RT-Projekt zu 75 Jahren Kriegsende: Veteranin Anna Terjochina wartet auf eure Briefe

Die erste Geschichte in unserem Projekt #PostDesSieges kommt nicht von der Frontlinie. Es ist die Geschichte vieler unserer Großmütter und Urgroßmütter, die den Krieg im Hinterland überlebt haben, aber ohne die es keinen Sieg gegeben hätte. Im Jahr 1941 erfuhr Anna Terjochina, dass sie schwanger war. Im selben Jahr wurde ihr Ehemann im Krieg vermisst. Anna war damals 21 Jahre alt. Sie heiratete nicht mehr und zog ihren Sohn alleine groß. Während des Krieges arbeitete sie als Lehrerin. Nach dem Unterricht sägte sie sogar Holz für ein Krankenhaus. Jetzt ist…

Read More

Schreibt Veteranen Briefe: RT-Projekt zu 75 Jahren Kriegsende

In einem neuen Projekt #PostDesSieges hat RT die Geschichten von Menschen zusammengebracht, die Leningrader Blockade überlebt haben, die ihre Inschriften im Reichstagsgebäude hinterlassen haben, die sowjetischen Soldaten, die aus KZs flohen, Unterkunft geboten haben. Vor 75 Jahren haben sie durch Tränen und Schweiß zu dem Sieg gekommen. Jetzt fühlen sie sich einsam und haben niemanden zu reden. Alle sie wollen eure Briefe bekommen. In den nächsten Monaten erzählen wir euch die Geschichten ihres Krieges und ihres Sieges. Seht. Hört. Und bitte, schreibt. Alle Briefe, die ihr schreibt, werden wir jedem…

Read More

Steinmeier: “Die bösen Geister der Vergangenheit sind in neuem Gewand wieder da”

Im Bundestag wurde gestern der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Anlässlich der Holocaust-Gedenkfeier hielten auch der israelische Präsident Reuven Rivlin sowie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eine Rede. Letzterer warnte davor, dass "die bösen Geister der Vergangenheit sich heute in einem neuen Gewand zeigen." Steinmeier bedankte sich bei Israel dafür, dass Deutschland als Vertreter beim Gedenken an die Befreiung von Auschwitz in Yad Vashem sprechen durfte und dass Deutschland selbstverständlich seine Schuld anerkennt. Die Shoah ist Teil deutscher Geschichte und Identität. […] Dass die Auseinandersetzung mit der historischen Schuld heute zum Selbstverständnis unseres…

Read More

“Lehren aus Auschwitz”: Moskauer Schüler schaffen VR-Animation zum Gedenken an Holocaust-Opfer

Ein digitales Kunstprojekt von RT zum 75. Jahrestag des Sieges über den Nationalsozialismus präsentiert ein VR-Musikvideo, das von Moskauer Schülern nach dem Besuch des Auschwitz-Museums geschaffen wurde. Ziel war es, ihre Gefühle durch digitale Kunst zu reproduzieren. Das Video wurde in Virtual Reality zusammen mit dem VR-Künstler Denis Semjonow und dem Studio Phygitalism produziert. Es handelt sich um eine Hommage an die Menschen, die während des Zweiten Weltkriegs in den Konzentrationslagern ums Leben gekommen sind. Die Schüler zeichneten ihre 3D-Bilder mit Tilt Brush, einem Programm, das Ton und Bewegung synchronisiert.…

Read More

Sie überlebten, um zu erzählen: Auschwitz-Häftlinge schildern ihre Erlebnisse

Die Schwestern Xenia Olchowa und Lidija Turowskaja, die in Polen geboren und nach dem Warschauer Aufstand 1944 gefangengenommen wurden, verbrachten mehrere Monate im Vernichtungslager Auschwitz. Nach der Befreiung flohen sie in die Sowjetunion, die zu ihrer zweiten Heimat wurde. RT Deutsch erzählt ihre Geschichte im folgenden Videoclip anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln…

Read More

75 Jahre Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee

Die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Truppen der Roten Armee jährt sich heute zum 75. Mal. Beim Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers stehen die Überlebenden im Mittelpunkt. Es ist ihnen wichtig, die Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen wach zu halten. RT Deutsch bietet einen kurzen Rückblick auf diese grausamen Ereignisse. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen…

Read More

“Brandgeruch war überall unser Begleiter”: Zeitzeugen erinnern sich an Auschwitz-Befreiung

Die Befreiung des nahe Krakau gelegenen Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee jährt sich heute zum 75. Mal. Laut der polnischen Regierung hat die Rote Armee die Befreiung absichtlich verzögert. Zeitzeugen zeichnen jedoch ein gegenteiliges Bild. Auch in Polen ist Geschichtsrevisionismus virulent. Über die Sowjettruppen verliert die aktuelle Regierung in Warschau kein gutes Wort – obwohl bei der Befreiung Polens rund 600.000 Rotarmisten fielen. Viele jüngere Polen glauben mittlerweile, im Zweiten Weltkrieg hätten US-Truppen ihr Land befreit – obwohl Denkmäler oder Kriegsgräber aus dieser Zeit das Gegenteil beweisen. Gerade in…

Read More

Putin wird bei Enthüllung des Denkmals für Opfer der Leningrader Blockade in Israel emotional

Russlands Präsident Wladimir Putin, der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der Israels Präsident Reuven Rivlin enthüllten am Donnerstag in Jerusalem ein Denkmal für die Opfer der Leningrader Blockade. Die "Kerze der Erinnerung" wurde am Rande der Holocaust-Gedenkkonferenz im nahe gelegenen Yad Vashem eingeweiht. Putin, dessen Mutter die Belagerung nur knapp überlebte und dessen Bruder dabei starb, war sichtlich berührt und rang um Worte. In seiner Rede drückte Präsident Putin die Hoffnung aus, dass das Denkmal "noch lange, hoffentlich für Jahrhunderte, erhalten bleiben wird", und erzählte von seiner eigenen Familientragödie durch…

Read More

Ministerpräsident Polens: Rote Armee hat nicht Warschau befreit – Sowjetunion hat Nazis unterstützt

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki wirft Russland vor, die Geschichte neu schreiben zu wollen. Die Sowjetunion sei kein Befreier gewesen, sondern habe Nazi-Deutschland unterstützt. De facto war es die Rote Armee, die Polen zusammen mit polnischen Kräften von der deutschen Besatzung befreite. Auch das Vernichtungslager Auschwitz wurde von den Sowjets befreit. Eine Tatsache, die viele polnische Schulkinder nicht mehr wissen. Der 96-jährige russische Veteran Ivan Martynushkin war als junger Soldat bei der Befreiung von Krakau und Auschwitz dabei. Die Worte des polnischen Politikers hält er für "gezielte Propaganda." Mehr auf…

Read More