Bundestag: AfD will Deutsche EU-Rats­prä­si­dent­schaft zur Bür­ger­prä­si­dent­schaft machen

Der Bundestag berät am Donnerstag, 2. Juli 2020, eine Stunde lang über einen Antrag der AfD-Fraktion mit dem Titel „Deutsche Ratspräsidentschaft für ein Europa der Freiheit nutzen, für die Stärkung der nationalen Souveränität, für Bürgernähe und Demokratie“ (19/20614). Deutschland übernimmt vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 die EU-Ratspräsidentschaft. Der Antrag soll im Anschluss zur federführenden Beratung an den Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union überwiesen werden. Die AfD betont in ihrem Antrag, dass die Realitäten in der Europäischen Union endlich wieder zur Kenntnis genommen werden müssen. Das gesamte Meinungsspektrum…

Read More

Spionage: Norwegische Firma verliert lukrativen Auftrag in Russland

Der norwegische Betonproduzent "Olen Betong" hat einen lukrativen Auftrag in Russland verloren. Grund dafür sind Mitarbeiter, die vom norwegischen Geheimdienst als Informanten angeworben wurden. Zwei Männern wurde nach einem Verhör durch den russischen Sicherheitsdienst ein zehnjähriges Einreiseverbot für Russland erteilt. Das Unternehmen verlor den Auftrag und verklagt den norwegischen Staat auf Schadenersatz. Es hatte Millionen in eine Fabrik in Russland investiert. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit…

Read More

Bilanzskandal: Wirecard vermisst 1,9 Milliarden Euro – Chef tritt zurück – Aktien im Fall

Wirecard-Chef Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand des Unternehmens zurück. Das teilte der Konzern am Freitag mit. Die Wirecard-Aktien hatten seit gestern rund 80 Prozent ihres Wertes verloren, nachdem die Bilanzvorlage zum wiederholten Male verschoben und der Verbleib von 1,9 Milliarden Euro in Frage gestellt worden war. Mehr dazu: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke. Gerne dürfen Sie unsere Videolinks teilen, in Playlists oder auf…

Read More

Putin zu Corona-Krise: Versorgung muss für alle frei von Handelskriegen und Sanktionen sein

Der russische Präsident Wladimir Putin hat auf die Schaffung "grüner Korridore" gedrängt, um wesentliche Güter und Technologien, die Länder bei der Bekämpfung des Corona-Virus benötigen, frei von Sanktionen und Handelskriegen zu halten. Während der Videokonferenz zum G20-Gipfel schlug er vor, ein solches Moratorium zu schaffen und einen gemeinsamen Aktionsplan zur Stabilisierung und Unterstützung der Volkswirtschaften zu erarbeiten. Putin forderte Folgendes: Es ist nicht weniger wichtig, in der Zeit der Krise sogenannte 'grüne Korridore' zu schaffen, frei von Handelskriegen und Sanktionen für die gegenseitige Versorgung mit Medikamenten, Lebensmitteln, Ausrüstung und Technologien.…

Read More

Max Otte: Krise wird benutzt, um mehr Kontrolle zu erlangen

Der Ökonom und Privatinvestor Prof. Dr. Max Otte spricht im RT Deutsch-Interview über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die deutsche Wirtschaft. Er ordnet die Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung ein, gibt einen Ausblick auf die Börsenkurse und lässt kein gutes Haar an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Zudem erklärt es, warum er lieber in die Tourismusbranche als in die Pharmaindustrie investiert. Der Autor des Buches "Weltsystemcrash" (2019) schließt nicht aus, dass die Krise um das Corona-Virus dafür genutzt wird, dem Staat mehr Kontrolle zu geben. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook:…

Read More

COVID-19 legt Weltwirtschaft lahm

Das Corona-Virus droht, die Weltwirtschaft lahmzulegen oder ihr zumindest große Schäden zuzufügen. Finanzmärkte sind seit über einer Woche im Sinkflug, die Realwirtschaft ist unter massivem Druck. RT klärt auf, welche Branchen am meisten betroffen sind und welche Maßnahmen ergriffen werden, um die Lage zu stabilisieren. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder…

Read More

Corona-Virus: Wirtschaft oder Menschenleben? Der Westen hat beides verloren

Was geht hier vor sich? Warum brechen die Märkte ein? Warum sind alle verrückt wegen Zinssenkungen? Die Corona-Virus-Pandemie verursacht weltweit ein Finanzbeben. Aktienkurse sind auf Talfahrt, Investoren in Panik. Die Regierungen verkünden Rettungsmaßnahmen. Bars, Clubs, Zoos und Museen sind zu, Einzelhandel in großen Teilen eingestellt, in vielen Ländern wurde Ausgangssperre verordnet. Der Corona-Virus legt die weltweite Wirtschaft lahm. Doch hat man wegen der Wirtschaft zu lange gezögert, die nötigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern? Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf…

Read More

“Ein positiver Impuls” für Deutschland: Wirtschaftswissenschaftler Richard Werner über Ölpreissturz

Der deutsche Wirtschaftswissenschaftler Richard Werner hat eine Stellungnahme zum jüngsten Ölpreissturz und dem Kursverfall auf den Aktienmärkten abgegeben. Dem Experten zufolge ist die Ausbreitung des Corona-Virus der Auslöser der Turbulenzen. Werner wies zudem darauf hin, dass die Aktienpreise während der letzten Jahre künstlich hochgetrieben wurden. Er äußerte sich auch zu den Auswirkungen der niedrigen Ölpreise auf die deutsche Wirtschaft. Ihm zufolge sei dies ein positiver Impuls. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte…

Read More

Proteste in Spanien: Nissan schließt Werk in Barcelona mit 3000 Mitarbeitern

Der japanische Autobauer Nissan schließt nach Angaben der spanischen Regierung sein Werk in Barcelona. „Wir bedauern diese Entscheidung“, sagte Außenministerin Arancha González Laya am Donnerstag im öffentlichen Rundfunk. In dem Werk beschäftigt der Konzern rund 3000 Mitarbeiter. Die spanische Regierung hatte sich vergeblich um einen Erhalt des Standortes bemüht. Die Autobranche steuert rund zehn Prozent der gesamten spanischen Wirtschaftsleitung bei. Der Außenministerin zufolge will Nissan seine Produktion nun auf Asien konzentrieren. Mehr dazu: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte…

Read More

(PODCAST) Schweizer Think-Tank warnt: Krieg zwischen China und USA im Pazifik nicht auszuschließen

In einer Analyse für die NZZ warnen Forscher der ETH Zürich vor einem möglichen Krieg zwischen China und den USA im Pazifik. Das KP-Regime könnte versuchen, die Corona-bedingten Probleme des Westens auszunutzen, um vollendete Tatsachen bei Gebietsansprüchen zu schaffen. Mehr dazu: Zum iTunes Podcast-Kanal: Zum Spotify Podcast-Kanal: Unsere neue Sonderausgabe über den Coronavirus (erhältlich gedruckt oder als E-Paper) finden Sie in unserem Online-Shop: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht…

Read More