Betrugsskandal bei den “Weißhelmen” – Wieso hat Bundesregierung nicht den Bundestag informiert?

Die ausschließlich in von Dschihadisten kontrollierten Gebieten Syriens tätige "Zivilschutzgruppe" Weißhelme wurde von der Bundesregierung mit Millionenbeträgen finanziert. Jetzt gelangt ein Betrugsskandal an die Öffentlichkeit, den die Bundesregierung lieber verschweigen wollte. Mehr auf unserer Webseite: Die Mayday Rescue Foundation mit Hauptsitz in Amsterdam, die offiziell als "gemeinnützig" geltende Stiftung, welche als Sammelstelle für die Millionenspenden westlicher Regierungen für die Weißhelme agiert, wird von einem Betrugsskandal erschüttert. Bei einer Wirtschaftsprüfung durch die niederländische Buchhalterfirma SMK im November 2019 kam ans Licht, dass der Weißhelmgründer und ehemalige britische Militär- und Geheimdienstler James…

Read More

Macron zu Putin: Lassen Sie uns Europa von Lissabon bis Wladiwostok zu einem Ort des Friedens machen

Die Präsidenten Russlands und Frankreichs, Wladimir Putin und Emmanuel Macron, haben via Videokonferenz über die Zusammenarbeit in internationalen Krisen gesprochen. Neben dem Coronavirus sprach Putin auch Krisen an, die noch immer nicht bewältigt wurden, wie die Migrationskrise, den internationalen Terrorismus und das zusammenbrechende Waffenkontrollsystem. Beide waren sich darüber einig, die gesamteuropäische Sphäre von Lissabon bis Wladiwostok zu einem gemeinsamen Friedensraum zu machen. Putin führte die Videokonferenz am Freitag von seinem Amtssitz in Nowo-Ogarjowo aus. Da im Zuge der Corona-Pandemie Distanz zueinander geboten ist, setzen selbst hohe Politiker auf Videochats. Putin…

Read More

Staatssekretär des Innenministeriums bestätigt: Keine Flüchtlinge aus Idlib an griechischer Grenze

Infolge der militärischen Eskalation in der syrischen Provinz Idlib verkündetet der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan, die Tore nach Europa für Flüchtlinge zu öffnen. Seitdem spielen sich an der Grenze zu Griechenland dramatische Szenen ab. Russland wird wegen seiner Unterstützung der syrischen Armee bei ihrer Offensive gegen islamistische Terrorgruppen in Idlib von manchen deutschen Politikern für die neue Flüchtlingskrise verantwortlich gemacht. Wie der Parlamentarische Staatssekretär des Innenministeriums Stephan Mayer am Donnerstag im Rahmen einer Veranstaltung des Vereins der Ausländischen Presse (VAP) jedoch klarstellte, befinden sich derzeit an der Grenze zu…

Read More

Syrien: Protestierende Dorfbewohner zwingen US-Konvoi zum Rückzug – “Ihr habt unser Land ruiniert”

Die staatliche Nachrichtenagentur SANA hat Aufnahmen aus der syrischen Provinz al-Hasaka veröffentlicht, die zeigen sollen, wie wütende Einwohner einen US-Militärkonvoi zum Rückzug zwingen. Die Männer blockierten demnach die Durchfahrt des Konvois, während sie Slogans wie "Ihr habt unser Land ruiniert" skandierten. Die Bilder sollen gestern in Tell Tamer in der Provinz al-Hasaka entstanden sein, wo sich Familien mehrerer Dörfer zur Blockade des Konvois versammelten und ihn letztendlich zum Rückzug zwangen. Den örtlichen Quellen zufolge kehrten die Militärfahrzeuge um und zu ihren illegitimen Stützpunkten in der Region zurück. Mehr auf unserer…

Read More

Assad: Wir werden jeden Zentimeter Syriens befreien, egal welches Geschwätz aus der Türkei kommt

Während einer Fernsehansprache gestern in Damaskus schwor der syrische Präsident Baschar al-Assad, dass "der Kampf zur Befreiung der Gegend um Aleppo und Idlib weitergehen wird". Er fügte hinzu, dass seine Regierung "jeden Zentimeter des syrischen Bodens befreien" werde. Assad versicherte, dass die Rückeroberung des Großraums Aleppo durch die Syrisch Arabische Armee nur ein "Vorspiel" zur "vollständigen Niederlage" der Militanten sei. "Wir sind uns voll und ganz bewusst, dass diese Befreiung nicht das Ende des Krieges bedeutet", so Assad. Man habe aber "sicherlich ihre Nasen im Dreck gerieben". Früher oder später…

Read More

Krieg in Zeiten der Corona-Pandemie

Nicht nur Themen wie der Klimawandel oder Dieselverbote sind durch die Corona-Pandemie aus den Medien verschwunden. Auch die großen Konflikte unserer Zeit sind vollkommen in den Hintergrund getreten. Niemand spricht mehr über Syrien, Libyen oder den Jemen. Dabei könnte eine mutmaßlich hochansteckende Virus-Krankheit ausgerechnet in solchen Gebieten drastische Folgen haben. Nicht nur sind die Menschen nach Jahren des Kriegs schwach und ausgezehrt, es gibt auch kaum noch ein funktionierendes Gesundheitssystem. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die…

Read More

Merkel: Regime-Change in Syrien ist gescheitert – Russland aber schuld am Flüchtlingsproblem

Nach wie vor wird der Konflikt in Syrien häufig als "Bürgerkrieg" dargestellt. Dabei sprach Kanzlerin Angela Merkel jüngst von einem Scheitern des "von außen initiierten Regierungswechsels". Für die neue Flüchtlingsproblematik gibt es dennoch nur einen Schuldigen: Russland. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part. Mehr…

Read More

Putin und Erdoğan sprechen über die Lage in Idlib

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Donnerstag zu Gesprächen über die angespannte Lage im syrischen Idlib mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan getroffen. Die Präsidenten wollen eine Lösung für die Krise in Idlib finden. Zum Auftakt des Treffens in Moskau sagte Putin, er hoffe, dass es eine Lösung geben werde. Zugleich äußerte er sein Bedauern über den Tod Dutzender türkischer Soldaten in Idlib. Erdoğan betonte die besondere Bedeutung dieses Treffens für Idlib. "Ich weiß, dass die Welt gerade zuschaut", sagte er und verwies auf die guten Beziehungen…

Read More

Giftgas-Untersuchung in Syrien: OPCW-Mitarbeiter fühlen sich von der Organisation bedroht

Die Organisation für das Verbot Chemischer Waffen (OPCW) kommt nicht aus den Schlagzeilen. Verschiedene Whistleblower werfen der UN-Organisation im Zusammenhang mit Giftgas-Untersuchungen in Syrien manipulatives Verhalten vor. Die Untersuchung der OPCW zum angeblichen Giftgaseinsatz im syrischen Duma sei voreingenommen gewesen, deren Ergebnisse entsprächen nicht den vor Ort gefundenen Beweisen und verstießen gegen wissenschaftliche Standards, so die Kritik. Die OPCW wiegelt ab und erklärt die Aussagen ihrer Mitarbeiter für irrelevant. Zudem ordnete sie nun an, dass künftig alle Mitarbeiter dokumentierte Trainingsprogramme bezüglich Vertraulichkeit absolvieren müssen. Derweil fühlen sich die Whistleblower massiv…

Read More

Syrien: HTS-Terroristen rüsten für Offensive gegen syrische Armee – Wir werden siegreich sein

Aufnahmen aus Idlib zeigen Mitglieder der islamistischen Terrororganisation "Hayat Tahrir al-Sham", die früher noch als Al-Nusra-Front bekannt war. Sie scheinen gut ausgerüstet zu sein: Verfügen über Militäruniformen, Waffen und Panzer. Währenddessen fordert die Türkei, die ebenfalls auf Seiten der Regierungsgegner kämpft, Syrien auf, seine Truppen aus Idlib abzuziehen und behauptet, der syrischen Armee schwere Schläge verpasst zu haben. Im Rahmen ihrer sogenannten Operation Frühlingsschild haben die "türkischen Streitkräfte 327 Soldaten des syrischen Regimes" binnen 24 Stunden getötet, wie das türkische Verteidigungsministerium erklärt. Zudem seien "ein Kampfflugzeug, eine Drohne, sechs Panzer,…

Read More