Pariser Problemviertel: Wieder brennende Autos, Randale und Straßenschlachten mit der Polizei

Am Samstagabend verstarb bei einem Motorradunfall ein 18-Jähriger am Pariser Stadtrand. Gerüchte angeblicher Zeugen machten schnell die Runde. Es hieß der junge Mann sei von einem Polizeiwagen verfolgt worden, als er tödlich verunglückte. Seitdem kommt es in dem berüchtigten Pariser Vorort Argenteuil erneut zu Aufständen, Brandstiftung und Angriffen auf die Polizei. Zwei Nächte in Folge kam es nach dem tödlichen Vorfall wieder zu Aufständen. Randalierer beschossen Beamte mit Feuerwerkskörpern und anderen Gegenständen, errichteten brennende Barrikaden, steckten Mülltonnen und Autos an. Folgende Aufnahmen sind in der Nacht zu Dienstag entstanden. Die…

Read More

Antifa macht Randale in Neukölln: 43 Polizisten verletzt, 4 dienstunfähig, 0 Schwerverletzte

In Neukölln versammelten sich rund 400 Personen zu einem Aufzug der linken Szene, der unter dem Motto „Gegen Räumungen, Abschiebungen & Faschisierung“ angemeldet worden war. Mehr dazu: ölnPolizeieinsatz Die Randale richtete sich gegen die Schließung eines linken Szene-Treffs am 7. August, dem #SyndikatNeukölln. Kurz nach Beginn der Versammlung wuchs die Teilnehmerzahl auf 2.500 Personen an. An der Hermannstraße Ecke Flughafenstraße griffen die Teilnehmer der Versammlung die Polizeikräfte an und bewarfen sie unter anderem mit Steinen. Insgesamt wurden in Berlin am 1. August 133 Personen festgenommen. Im Einsatz gegen die Randale…

Read More

Die Heuchelei der „Black Lives Matter“-Bewegung

Wenn die "Black Lives Matter"-Bewegung wirklich für das Leben schwarzer Menschen eintreten würde, warum mobilisieren sie sich dann nicht in den Hotspot-Vierteln, in denen Schwarze am häufigsten zu Opfern werden? Schwarze Leben zählen. Natürlich tun sie das. Aber es ist bereits mehr als deutlich geworden, dass das Leben, die Sicherheit und die Würde schwarzer Männer, Frauen und Kinder nicht wirklich das sind, was die Organisatoren der „Black Lives Matter“-Bewegung antreibt. Und das ist eine Schande. … Gastkommentar von Diane Dimond. Dimond ist Autorin und Enthüllungsjournalistin. Ihr neuestes Buch ist „Thinking…

Read More

Palmer fordert Paradigmenwechsel wegen „Rotzbuben-Gehabe“ – auch für Flüchtlinge

Die Oberbürgermeister Boris Palmer (Tübingen), Richard Arnold (Schwäbisch Gmünd) und Matthias Klopfer (Schorndorf) befürworten anlässlich der Krawallnacht in Stuttgart sowie am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main ein härteres Durchgreifen gegen Randalierer, die unter anderem einen "Flüchtlingsbezug" haben. In einem brisanten Brief prangern sie die aktuelle Situation in ihren Städten an und fordern von der Politik Lösungen. Den kompletten Brief gibt es hier: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht…

Read More

Frankfurter Opernplatz: 39 Festnahmen und 5 verletzte Polizisten – Stadt erlässt Betretungsverbot

Bei Vorfällen in Frankfurt am Opernplatz wurden mindestens fünf Polizisten verletzt. 39 Menschen wurden festgenommen. Die Stadt Frankfurt am Main hat nun ein Betretungsverbot für den Opernplatz an den Wochenenden beschlossen. Freitags und samstags ab Mitternacht solle das Betretungsverbot gelten, sagte der Frankfurter Sicherheitsdezernent Markus Frank am Montag vor Journalisten. Ab ein Uhr solle der Platz dann vollständig gesperrt werden. Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sagte, die Tatverdächtigen seien „überwiegend polizeilich bekannt“. Als vorausschauende Geste und Zeichen des Willens zur Deeskalation hatte die Stadtverwaltung am Freitag noch insgesamt 400 Mülltonnen…

Read More

Randale und Plünderungen in Stuttgart: Welche Faktoren stecken hinter der explodierenden Gewalt?

[Enthält Werbung für ein Buch: ] Massiver Gewaltexzess in Stuttgart: 500 Randalierer verwüsten die Innenstadt, beschädigen und plündern 40 Läden und ein Schaden in Millionenhöhe ist entstanden. Die Polizei war nahezu machtlos, zwölf Streifenwagen wurden demoliert. Ganz Deutschland steht unter Schock. Doch welche Faktoren stecken hinter der explodierenden Gewalt? Ein Buch will antworten geben: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke. Gerne dürfen Sie unsere Videolinks teilen, in…

Read More