Fasbenders Woche: “No more Guy Verhofstadt”

Fasbenders Woche: Fridays mal anders – einem Fünftel aller Rentner droht Altersarmut | Ein Land, in dem wir gut und gerne leben: Wer genau? Der Vorstandsvorsitzende oder die Kassiererin? | "No more Guy Verhofstadt" – nach dem Brexit ist vor dem Brexit. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT…

Read More

Frankreich: Polizei ersetzt gefährliche Granate durch gefährliche Granate

In Frankreich erlitten Demonstranten durch Granaten der Polizei immer wieder schwere Verletzungen. Sogar zu Todesfällen ist es gekommen. Die Tränengasgranate mit der Bezeichnung GLI-F4 gelangte dabei zu trauriger Berühmtheit. Frankreichs Innenminister Christophe Castaner hat nun erklärt, dass die besagte Granate ausgemustert werde. Laut seinen Aussagen wird die GLI-F4 seit 2014 nicht mehr produziert. Ersetzt wird die Granate durch die Version GM2L, die laut offizieller Darstellung weniger gefährlich sei. Dass die neue Granate keinesfalls harmloser ist, bekam der Journalist Julien am eigenen Leib zu spüren. Die GLI-F4 wurde auch nicht aus…

Read More

Schwere Ausschreitungen im Libanon nach neuer Regierungsbildung

Nach Massenprotesten im ganzen Land und einer monatelangen Verzögerung hat der Libanon eine neue Regierung. Der frühere Bildungsminister und Universitätsprofessor Hassan Diab wird neuer Ministerpräsident. Am Dienstag stellte Diab sein 20 Mitglieder zählendes Kabinett vor. Mit ihm soll das Mittelmeerland aus der schwersten politischen und wirtschaftlichen Krise seit dem Ende des Bürgerkriegs vor 30 Jahren finden. "Es ist Zeit, an die Arbeit zu gehen", sagte Diab nach der Kabinettsbildung. Gleichzeitig kam es im Libanon erneut zu Protesten. Schwere Ausschreitungen gab es in der Nähe des Parlamentsgebäudes in der Hauptstadt Beirut.…

Read More