„Verzweiflungstat“, „Eingeständnis eigener Ohnmacht“: Merkels Corona-Appell stößt auf Skepsis

Artikel zum Podcast: In Medien und Politik wird der dringliche Appell der Bundeskanzlerin Angela Merkel, im Angesicht der Corona-Fallzahlen Kontakte und Reisen zu vermeiden, als Eingeständnis der Grenzen der Politik gewertet. Zudem pocht das Parlament auf mehr Mitsprache bei Maßnahmen. Nicht überall in der Bevölkerung hat Merkels Appell Anklang gefunden. In Hamburg feierten, wie die „Bild“-Zeitung berichtete, am Samstagabend etwa 9.000 Personen auf der Partymeile im Rotlichtviertel. Die Sperrstundenvorgabe von 23 Uhr wurde von den Gaststätten- und Club-Betreibern jedoch weitgehend eingehalten. In vielen Lokalen trugen die Gäste auch mehrheitlich Maske.…

Read More

Corona-Maßnahmen: Exekutive entscheidet seit 25. März allein – Bundestag fordert mehr Mitsprache

Artikel zum Podcast: In allen Fraktionen des Bundestages werden Stimmen laut, dem Parlament eine größere Mitsprache bei den Corona-Maßnahmen einzuräumen. Insbesondere die Beherbergungsverbote sind stark in der Kritik. Einige Politiker sind sogar überzeugt, sie würden die parlamentarische Beratung nicht überstehen. Während sich die Regierungsspitzen aus Bund und Ländern am heutigen Mittwoch (14.10.) zu einer Gesprächsrunde treffen, regt sich im Bundestag zunehmend Unmut über die marginale Rolle, die das Parlament seit dem 25. März in Sachen Corona spielt. Zum iTunes Podcast-Kanal: Zum Spotify Podcast-Kanal: Unsere neue Sonderausgabe zum Thema 30 Jahre…

Read More