Berliner Gericht kippt Corona-Sperrstunde in der Hauptstadt

Das Berliner Verwaltungsgericht hat in zwei Eilverfahren entschieden, dass die Sperrstunde für Berliner Gastronomiebetriebe nicht rechtens ist. Seit dem 10. Oktober mussten Gastronomiebetriebe zwischen 23.00 und 06.00 Uhr mussten schließen. Die Maßnahme verfolge zwar das legitime Ziel, die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verringern, sei aber „für eine nennenswerte Bekämpfung des Infektionsgeschehens“ nicht erforderlich, erklärte das Gericht. Mehr dazu: Wenn Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen möchten, können Sie das folgendermaßen tun: Vielen Dank! Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht.…

Read More

Charité-Virologe: Auch wenn wir impfen, wird der Großteil der Bevölkerung weiter Masken tragen

In einem Interview mit der „Deutschen Welle“ gab der Charité-Virologe Christian Drosten eine Einschätzung zu den bevorstehenden Monaten ab. Danach werde man sogar noch bis Ende 2021 in Deutschland Mund-Nasen-Bedeckungen tragen. Mehr dazu: Zum iTunes Podcast-Kanal: Zum Spotify Podcast-Kanal: Unsere neue Sonderausgabe über den Coronavirus (erhältlich gedruckt oder als E-Paper) finden Sie in unserem Online-Shop: Wenn Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen möchten, können Sie das folgendermaßen tun: Vielen Dank! Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke. Gerne dürfen…

Read More

RKI alarmiert: Infektionszahlen massiv gestiegen | Auswärtiges Amt rät von Nordspanien-Reisen ab

Angesichts zuletzt deutlich steigender Corona-Infektionszahlen in Deutschland hat sich das Robert-Koch-Institut (RKI) hochgradig alarmiert gezeigt und zur Einhaltung grundlegender Schutzregeln aufgerufen. Die Entwicklung sei „sehr beunruhigend“, betonte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag in Berlin vor Journalisten. Menschen und Firmen seien inzwischen „nachlässig“ geworden. Es bestehe die Gefahr einer unkontrollierten Ausbreitung. Seit mehreren Tagen werden in Deutschland wieder deutlich mehr neue Fälle von Corona-Infektionen gemeldet. Nachdem deren Anzahl laut RKI über Wochen hinweg nur im Bereich von 300 bis 500 lag, wurden zuletzt wieder Zuwächse von teils bis zu etwa 800…

Read More

RKI: „Es ist noch völlig offen, wie sich diese Epidemie weiter entwickelt“

Das Robert-Koch-Institut (RKI) kann angesichts der aktuellen Lage noch keine Prognose abgeben, wie sich die Krise weiterentwickelt. Es sei abzuwarten, inwieweit die Maßnahmen greifen, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Mittwoch in Berlin. Mehr dazu: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke. Gerne dürfen Sie unsere Videos teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten und so weiterverbreiten. Wir wünschen jedoch keine Uploads in Ihrem eigenen Kanal. Dies würde…

Read More

RKI: Jetzt „hohe“ Coronavirus-Gefährdung in Deutschland

Das Robert Koch-Institut geht aufgrund honer Fallzahlen nun von einer hohen Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aus. Mehr dazu: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Danke sehr. Gerne dürfen Sie unsere Videos teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten und so weiterverbreiten. Wir wünschen jedoch keine Uploads in Ihrem eigenen Kanal. Dies würde nicht nur unsere Urheberrechte verletzen, sondern auch Einbußen bei den Werbeeinnahmen bedeuten. Danke. (c) 2020…

Read More

„Wir stehen am Anfang dieser Epidemie“: RKI-Chef fordert Aktivierung von Krisenpläne

Das Robert-Koch-Institut (RKI) will ganz Italien als Risikogebiet einstufen. Das kündigte RKI-Chef Lothar Wieler am Dienstagvormittag in Berlin an. Der Schritt soll demnach im Laufe des Tages vollzogen werden. Zur Anpassung der Strukturen in den deutschen Krankenhäusern zählt Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Institutes, nicht zwingend erforderliche Eingriffe auszusetzen. Außerdem sei es sinnvoll, mehr Intensivbetten und Beatmungsgeräte zur Verfügung zu stellen. Mehr dazu: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Danke sehr. Gerne dürfen…

Read More