Soziologe zu 2. Lockdown: Regierung würde keine Rücksicht auf die Volkswirtschaft nehmen

Prof. Dr. Erich Weede wurde 1978 erstmals zu einer Professur berufen. Er erhielt 2004 den Richardson Lifetime Achievement Award und 2012 die Hayek-Medaille. Im Interview mit Epoch Times legte er seine Sicht auf die Regierungsmaßnahmen sowie die wirtschaftliche Bedeutung in Deutschland dar. Seiner Meinung nach könne man Deutschland als „Klassenbester unter den Sitzenbleibern“ in der Corona-Krise bezeichnen. Der aktuellen Finanzpolitik Deutschlands steht er kritisch gegenüber: „irgendwann wird man merken, dass diese Regierung der Anfang vom Ende des deutschen Wunders war“.

Wenn Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen möchten, können Sie das folgendermaßen tun:
Vielen Dank!

Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke.

Gerne dürfen Sie unsere Videolinks teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten. Bitte respektieren Sie unsere Urheberrechte. Danke sehr.

——————
💎 Folgt uns auf Facebook:
💎 Folgt uns auf Telegram:

(c) 2020 Epoch Times

Mehr Informationen zum Thema Geistheilung oder spirituelles Heilen unter auf der Seite der Deutschen Heilerschule

Aktuelle Bücher und Literatur zum Thema:

 

>

Related posts