RT-Doku: Kein Weg zurück – Weltraummüll

Seitdem die Menschen in den Weltraum vorstoßen, lassen sie dort die Überreste ausgedienter Raumschiffe und Satelliten zurück. Es gibt immer mehr Trümmer im All. Dies führte bereits zu Kollisionen im Weltraum. Die Folgen sind nur schwer abzuschätzen.

Der NASA-Experte Don Kessler, Gründer des Orbital Debris Program Office der US-Agentur für Weltraumfahrt, Experten der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos und ein russischer Kosmonaut mit mehreren absolvierten Missionen auf der Internationalen Raumstation sprechen mit RT Documentary über die Gefahren, die vom Weltraumschrott ausgehen können.
Um herauszufinden, wie dieser Schrott aus dem All beseitigt werden kann, bittet RT Documentary außerdem Ingo Retat vom Projekt Remove Debris sowie Luca Rossettini, den Chef des italienischen Unternehmens D-Orbit, vor die Kamera. Beide arbeiten an neuen Wegen zur sicheren Stilllegung von Satelliten.

Mehr auf unserer Webseite:

Folge uns auf Facebook:
Folge uns auf Twitter:
Folge uns auf Instagram:

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Mehr Informationen zum Thema Geistheilung oder spirituelles Heilen unter auf der Seite der Deutschen Heilerschule

Aktuelle Bücher und Literatur zum Thema:

 

>

Related posts