Landrat von Gütersloh “riecht” nach weiteren positiven Corona Testungen regionalen Lockdown

Nach einem erneuten Anstieg der Corona-Fällen um einen Schlachthof des Fleischkonzerns Tönnies schloß Landrat Sven-Georg Adenauer am Montag einen Lockdown nicht aus. Es rieche quasi danach, sagt Adenauer. Es habe neue Corona-Tests gegeben in Wohnungen und Unterkünften von Personen, die bereits unter Quarantäne stehen. Auch dort habe es positive Befunde gegeben, genaue Zahlen könne er aber noch nicht nennen. "Wir gehen stark davon aus, dass wir in den Unterkünfte positive Fälle haben, die noch nicht entdeckt waren und die Zahlen nach oben schnellen lassen", fügt er hinzu.

"Wir stoßen jetzt aus meiner Sicht auch in ein gewisses Dunkelfeld", sagte der Landrat. "In den Wohnanlagen wohnen ja auch Familienangehörige, die ja bisher auch noch nicht getestet waren, also, mein Gedanke ist einfach: Wir haben es jetzt mit einer noch größeren Zahl zu tun. Und dann ist das für mich schon eine andere Lage, weil für mich gilt nach wie vor sicherzustellen, dass sich das Ganze nicht auf die Bevölkerung der Menschen im Kreis Gütersloh ausdehnt. Das ist mein oberstes Ziel, und dafür arbeiten wir wirklich Tag und Nacht. Insofern ist das für mich schon eine neue Situation."

Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden:

Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke.

Gerne dürfen Sie unsere Videolinks teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten. Bitte respektieren Sie unsere Urheberrechte. Danke sehr.

(c) 2020 Epoch Times

Mehr Informationen zum Thema Geistheilung oder spirituelles Heilen unter auf der Seite der Deutschen Heilerschule

Aktuelle Bücher und Literatur zum Thema:

 

>

Related posts