Fünf Professoren stellen Corona-Anfrage an den Bundestag (Interview mit Prof. Dr. Dr. Harald Walach)

Der Psychologe Prof. Dr. Dr. Harald Walach von der Universität Witten/Herdecke hat gemeinsam mit dem Mikrobiologen Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, dem Immunologen Prof. Dr. Stefan Hockertz, dem Volkswirtschaftler Prof. Dr. Stefan Homburg und dem Betriebswirtschaftler Prof. Dr. Werner Müller eine Anfrage an die Fraktionen des Deutschen Bundestags gestellt. Anlass sind die Regierungsmaßnahmen zur Corona-Krise. In ihrer Anfrage bezweifeln die Professoren, "dass es überhaupt eine besondere Bedrohung der Bevölkerung und selbst der Risikogruppen gibt" (gesamter Text hier: )
Eine Abwägung des Für und Wider der Regierungsmaßnahmen sei nie veröffentlicht worden. Hingegen seien durch Schließung von Kitas und Schulen psychische Schäden bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu befürchten, die sich wirtschaftlich kaum quantifizieren ließen. Die Maßnahmen der Regierung erscheinen den fünf Professoren angesichts der enormen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Schäden, die sie verursachen, "unverhältnismäßig".

Im Interview mit Robert Fleischer erklärt Prof. Walach die Hintergründe.
Dies ist ein Ausschnitt aus der Sendung "Das 3. Jahrtausend #44" mit Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers. Gesamte Sendung hier ►►

BITTE UNTERSTÜTZT UNSERE UNABHÄNGIGE ARBEIT mit einem Abo auf ExoMagazin.tv!
►►

Oder als Spende hier:
►►

ODER PER BANKÜBERWEISUNG:
Robert Fleischer
IBAN: DE86 4306 0967 1228 1444 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: SPENDE 3J1000

►►Abonniere ExoMagazin hier!

►►FACEBOOK:
►►INSTAGRAM:
►►TWITTER:
►►TELEGRAM:
►►TELEGRAM CHATGRUPPE:
►►MEHR VIDEOS:

Eine ausführliche Linkliste zur Sendung gibt's auf ExoMagazin.tv unter:

Mehr Informationen zum Thema Geistheilung oder spirituelles Heilen unter auf der Seite der Deutschen Heilerschule

Aktuelle Bücher und Literatur zum Thema:

 

>

Related posts