Die verbotene Predigt zur Flüchtlingslüge (21.11.2015)

Pastor Jakob Tscharntke im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt
von Quer-Denken.tv.
Jakob Tscharntke von der Evangelische Freikirche Riedlingen
sprach in zwei Predigten zur aktuellen Einwanderungsfrage
unbequeme Wahrheiten aus – und bekam es prompt mit
dem Staatsanwalt zu tun.
Der Pastor bekam für seine mutigen Predigten neben vielem
Zuspruch von der Basis und seiner Gemeinde das übliche
„bashing“von den Mainstram Medien und aus dem eigenen
kirchlichen Leitungsbereich.

Weitere Gesprächsthemen im Interview:
mediale Berichterstattung
öffentlicher Druck der Politik
Polarisierung
Überfremdung
Islamisierung
Bedrohung des gesellschaftlichen und religiösen Friedens in Deutschland
Sicherheit & Rechtssicherheit in unserem Volk überhaupt
Angst, Resignation, Mut der Menschen

Unser Beitrag über Jakob Tscharntke," Ein Pastor im Kampf gegen
linke Ideologen und die Obrigkeit (6.11.2015):

Quelle, "Quer-Denken.tv":

Die Predigten von Pastor Tscharntke:

Teil 1: Der Christ und der Fremde.

Teil 2: Wie gehen wir als Christen mit der
Zuwanderungsproblematik um?

Music from Magix Program:
Die Musik stammt aus dem von mir erworbenen Programm
MAGIX VDL 2013. Laut den schriftlichen EULA Bestimmungen
dieses Programms, darf die Musik daraus entsprechend
verwendet werden. Es handelt sich um: "01. Paris, Fotoshow
Musik, France", aus dem Programm MAGIX VDL 2013.

The music comes from my selling program MAGIX VDL 2013.
In the terms of this Program (EULA), the music can be used.
The music are: "01. Paris, Fotoshow Music, France",
from the MAGIX VDL 2013 program.

WICHTIG: Unser erster YT Kanal "Jürgen Birgit" wurde,
wie so viele vor ihm die sich kritisch mit dem Ukraine-
Konflikt oder der Flüchtlingskrise auseinander gesetzt
haben, geblockt.
Auch im Internet findet, wie in den Mainstream Medien,
eine Zensur statt! Mit Hilfe von vermeintlichem
Jugendschutz, Video-, Bild- und Ton-Urheberschutz
wird versucht Seiten, Kanäle und Videos zu sperren,
die sich mit der Ukraine-Krise befassen.

Daher ist es notwendig, dieses Video und PDF herunter
zu laden, auf die eigene Festplatte, um es gegebenenfalls
wieder hoch laden zu können. Oder es gleich zu kopieren
und anderweitig hoch zu laden.
Habe das Recht dazu, im Anhang des Videos,
freigegeben.

Achtung, mittlerweile tummeln sich bezahlte
NATO-Trolle auf unserem Kanal. Falls Sie sich
also über seltsame und abstruse Kommentare
wundern, wissen Sie jetzt warum. Es gilt: "Don't
feed the troll!" Wenn man nicht auf sie eingeht,
trollen sie sich von allein…
Achtung, mittlerweile tummeln sich bezahlte
NATO-Trolle auf unserem Kanal. Falls Sie sich
also über seltsame und abstruse Kommentare
wundern, wissen Sie jetzt warum. Es gilt: "Don't
feed the troll!" Wenn man nicht auf sie eingeht,
trollen sie sich von allein…

43 thoughts on “Die verbotene Predigt zur Flüchtlingslüge (21.11.2015)

  1. Die Predigt von Jakob Tscharntke ist auf unserem Kanal zu hören und sehen:

    Ein 10 min. Einspieler gibt in diesem Video zunächst die (damals) aktuelle
    Flüchtlingssituation auf der schwäbischen Alb wider.
    Den Aussagen des Pastors werden dann Zeitungs- und Polizeiberichte etc.
    gegenübergestellt, die die umstrittene Predigt
    in allen Einzelheiten für jeden überprüfbar macht. Siehe dazu die
    Videobeschreibung dort!

    Grüße Jürgen und Birgit

    1. Hallo Jürgen und Birgit warum kommentiert ihr manche Videos mit eurer
      stimme um eure Meinung besser ausdrücken zu können es wäre auch interessant
      wenn ich dazu reden würdet grüße

  2. leider muss man zum gg 20.4 sagen, daß die EU da schon vorgesorgt hat und
    die niederschlagung von aufständen sogar unter die „ausnahmefälle, in denen
    man menschen töten darf“ gestellt hat. wenn die deutschen also unser gutes
    recht nutzen wollen, dann steht die eurogendfor vor der tür… auf
    „konventionelle“ weise lässt sich das problem also nicht lösen, es muss ein
    gewaltfreier (kreativer ^^) weg gefunden werden. vorschläge?

    1. +Jero Veen
      Doch, sagte ich am Anfang. Ich bin allerdings in keiner Konfession mehr,
      sehe mich aber dennoch weiter als Christ. Vielleicht etwas anders, wie die
      meisten dieser Art. Wahrscheinlich nicht schlechter oder besser, wie viele
      diese Art.

      Mag sein, dass ich manchmal aus dem Rahmen falle, wenn es um
      Ungerechtigkeit geht, und wütend werde, … ich glaube aber, das bringt
      unser Menschsein mit sich. Keiner ist vollkommen, auch kein Christ. Dessen
      werden wir ja immer wieder belehrt. Sogar von jenen, die das Christentum
      eigentlich in Gottesnamen verbreiten sollten!
      Es gibt, und wird sie immer geben, diese Wölfe im Schafspelz. Da kann weder
      Gott noch Jesus was dafür.

      Selbst Jesus hat einmal mit einem Strick einige Pharisäer aus dem Tempel
      geprügelt, weil er sich das nicht mehr anhören konnte, was die so von sich
      gaben. Und weil sie Gott beleidigten.

      Jaaah, auch er war nur ein Mensch. Ansonsten hat er aber das vorgelebt, was
      er versuchte seinen damaligen Mitmenschen klar zu machen.
      Leider ist er aber daran gescheitert. OK, sagen wir mal, bis auf ganz
      wenige Ausnahmen. Die es immer gibt. Und nochmal leider, vermehren die sich
      aber nicht! Und wenn, dann nur halbherzig.
      Na ja, vielleicht bin ich ja auch einer von diesen Halbherzigen! Wer weiß!
      Schließe es nicht aus. Aber, ich arbeite dran.

    2. +Heinz Heidtmann
      „Jaaah, auch er [Jesus] war nur ein Mensch.“
      Wenn du nicht daran glaubst, dass Jesus der Sohn Gottes (Stichwort:
      Jungfrau Maria) war, der für die Sünden der Menschen am Kreuz gestorben und
      dann auferstanden und in den Himmel ‚aufgefahren‘ ist, sondern davon
      überzeugt bist, dass Jesus „nur ein Mensch“ war, dann bist du automatisch
      *kein* Christ ;^D
      Weil diese Grundsätze noch aus der Zeit von Paulus stammten, also der
      Geburtsstunde aller heutigen christlichen Sekten. Das hat sich nämlich
      Paulus auf Befehl der Pharisäer so ausgedacht, genau so wie sein „Gespräch“
      mit Jesus etc.

    3. +FuGiaZ dass ist dummes Zeug. Schau dir die Vorträge von Roger Liebi an.
      Warum sollte sich die römisch Katholische Kirche als die Hure von Babylon
      bezeichnen? Denk mal darüber nach, bevor du hier so unqualifiziertes Zeug
      schreibst. Hast du die Bibel selber gelesen? ganz klar nein.

    4. +Jero Veen
      „Warum sollte sich die römisch Katholische Kirche als die Hure von Babylon
      bezeichnen?“
      Wer behauptet, dass sich die r. k. K. als „die Hure von Babylon“ bezeichnet?
      Soviel ich weiss, beschimpfen die Zeugen Jehovas die r. k. K. als „d. H. v.
      B.“.

      Außerdem habe ich nur vier Übersetzungen des Koran komplett durchgelesen,
      bei der Bibel habe ich etwas viel schlaueres gemacht, als mir dieses
      absurde Märchenbuch durchzulesen, nämlich in diversen Foren die
      Konversationen und Dispute zwischen den einzelnen christlichen Sekten
      mitverfolgt, wie die jeweiligen Religionsfanatiker (Katholiken, Evangelen,
      Evangelikalen, Zeugen Jehovas, Mormonen etc.) anhand Bibelzitaten versucht
      haben sich gegenseitig von der Wahrhaftigkeit ihrer Bibelauslegung zu
      überzeugen – stets ohne Ergebnis bzw. ohne Einigung.
      Dadurch habe ich sehr tiefe Einblicke erhalten, ohne meine Zeit darauf zu
      verschwenden dieses absurde Märchenbuch komplett durchlesen zu müssen.

      Es ist eben sinnlos sich über eine „einzig wahrhaftige Auslegung“ einer
      Fiktiven Märchenwelt zu streiten.
      Deshalb ist mein Ansatz, diesen absurden Aberglauben objektiv zu betrachten
      und dadurch eine realistische Sichtweise bezüglich der Entstehung der
      dahinter steckenden Mythen zu erhalten.

    5. +FuGiaZ darauf gebe ich dir gerne eine Antwort. Achte genau auf die
      Beschreibungen.

      das muss du alles lesen, damit du das eventuell verstehst.

      Offenbarung
      Offb 17,1: Und einer von den sieben Engeln, welche die sieben Schalen
      hatten, kam und redete mit mir und sprach zu mir: Komm!, ich will dir das
      Gericht über die große Hure zeigen, die an den vielen Wassern sitzt,
      Offb 17,2: mit der die Könige der Erde Unzucht od. Hurerei; das Wort
      ist eng mit dem gr. Wort für »Hure« verwandt.> getrieben haben, und von
      deren Wein der Unzucht die, welche die Erde bewohnen, trunken geworden sind.
      Offb 17,3: Und er brachte mich im Geist in eine Wüste. Und ich sah eine
      Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voll Namen der Lästerung war
      und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte.
      Offb 17,4: Und die Frau war gekleidet in Purpur und Scharlach und
      übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen; und sie hatte einen
      goldenen Becher in ihrer Hand, voll von Gräueln und der Unreinheit ihrer
      Unzucht,
      Offb 17,5: und auf ihrer Stirn war ein Name geschrieben: Geheimnismysterion. In der antiken Welt gab es zahlreiche sog.
      Mysterienreligionen, deren Ursprung von einigen Auslegern auf Babylon
      zurückgeführt wird und die heute noch in verschiedenen Formen existieren.
      Ihre okkulten Lehren und Riten wurden als »Mysterium« bezeichnet.>,
      Babylonbab-ilani = Pforte der Götter (ein
      Hinweis auf den Götzendienst).>, die Große, die Mutter der Huren und der
      Gräuel der Erde.
      Offb 17,6: Und ich sah die Frau berauscht vom Blut der Heiligen und vom
      Blut der Zeugen Jesu; und ich verwunderte mich sehr, als ich sie sah.
      Offb 17,7: Und der Engel sprach zu mir: Warum verwunderst du dich? Ich will
      dir das Geheimnis der Frau sagen und des Tieres, das sie trägt, das die
      sieben Köpfe und die zehn Hörner hat.
      Offb 17,8: Das Tier, das du gesehen hast, war und ist nicht mehr, und es
      wird aus dem Abgrund heraufkommen und ins Verderben laufen; und die auf der
      Erde wohnen, deren Namen nicht geschrieben stehen im Buch des Lebens von
      Grundlegung der Welt an, werden sich verwundern, wenn sie das Tier sehen,
      das war und nicht ist und doch ist.
      Offb 17,9: Hier ist der Verstand [nötig], der Weisheit hat! Die sieben
      Köpfe sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt.
      Offb 17,10: Und [es] sind sieben Könige: Fünf sind gefallen, und der eine
      ist da — der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muss er für
      eine kurze Zeit bleiben.
      Offb 17,11: Und das Tier, das war und nicht ist, ist auch selbst der achte,
      und es ist einer von den sieben, und es läuft ins Verderben.
      Offb 17,12: Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, sind zehn Könige, die
      noch kein Reich empfangen haben; aber sie erlangen Macht wie Könige für
      eine Stunde zusammen mit dem Tier.
      Offb 17,13: Diese haben einen einmütigen Sinn, und sie übergeben ihre Macht
      und Herrschaft dem Tier.
      Offb 17,14: Diese werden mit dem Lamm Krieg führen, und das Lamm wird sie
      besiegen — denn es ist der Herr der Herren und der König der Könige —, und
      mit ihm sind die Berufenen, Auserwählten und GläubigenTreuen.>.
      Offb 17,15: Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, wo die
      Hure sitzt, sind Völker und Scharen und Nationen und Sprachen.
      Offb 17,16: Und die zehn Hörner, die du auf dem Tier gesehen hast, diese
      werden die Hure hassen und sie verwüsten und entblößen, und sie werden ihr
      Fleisch verzehren und sie mit Feuer verbrennen.
      Offb 17,17: Denn Gott hat ihnen ins Herz gegeben, seine Absicht auszuführen
      und in einer Absicht zu handeln und ihr Reich dem Tier zu geben, bis die
      Worte Gottes erfüllt sind.
      Offb 17,18: Und die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt, die
      Herrschaft ausübt über die Könige der Erde.

      Das Gericht über Babylon
      Offb 14,8; Jes 21,9
      Offb 18,1: Und nach diesem sah ich einen Engel aus dem Himmel herabsteigen,
      der hatte große Vollmacht, und die Erde wurde erleuchtet von seiner
      Herrlichkeit.
      Offb 18,2: Und er rief kraftvoll mit lauter Stimme und sprach: Gefallen,
      gefallen ist Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Dämonen
      geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister und ein Gefängnis aller
      unreinen und verhassten Vögel.
      Offb 18,3: Denn von dem Glutwein ihrer Unzucht haben alle VölkerHeidenvölker.> getrunken, und die Könige der Erde haben mit ihr
      Unzucht getrieben, und die Kaufleute der Erde sind von ihrer gewaltigen
      Üppigkeit reich geworden.
      Offb 18,4: Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel, die sprach:
      Geht hinaus aus ihr, mein Volk, damit ihr nicht ihrer Sünden teilhaftig
      werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt!
      Offb 18,5: Denn ihre Sünden reichen bis zum Himmel, und Gott hat ihrer
      Ungerechtigkeiten gedacht.
      Offb 18,6: Vergeltet ihr, wie auch sie euch vergolten hat, und zahlt ihr
      das Doppelte heim gemäß ihren Werken! In den Becher, in den sie euch
      eingeschenkt hat, schenkt ihr doppelt ein!
      Offb 18,7: In dem Maß, wie sie sich selbst verherrlichte und üppig lebte,
      gebt ihr nun Qual und Leid! Denn sie spricht in ihrem Herzen: Ich throne
      als Königin und bin keine Witwe und werde kein Leid sehen!
      Offb 18,8: Darum werden an einem Tag ihre Plagen kommen, Tod und Leid und
      Hunger, und sie wird mit Feuer verbrannt werden; denn stark ist Gott, der
      Herr, der sie richtet.
      Offb 18,9: Und es werden sie beweinen und sich ihretwegen an die Brust
      schlagen die Könige der Erde, die mit ihr Unzucht getrieben und üppig
      gelebt haben, wenn sie den Rauch ihrer Feuersbrunst sehen;
      Offb 18,10: und sie werden von ferne stehen aus Furcht vor ihrer Qual und
      sagen: Wehe, wehe, du große Stadt Babylon, du gewaltige Stadt; denn in
      einer Stunde ist dein Gericht gekommen!
      Offb 18,11: Und die Kaufleute der Erde weinen und trauern über sie, weil
      niemand mehr ihre Ware kauft,
      Offb 18,12: Ware von Gold und Silber und Edelsteinen und Perlen und feiner
      Leinwand und Purpur und Seide und Scharlach und allerlei Tujaholz und
      allerlei Elfenbeingeräte und allerlei Geräte aus wertvollstem Holz und aus
      Erz und Eisen und Marmor,
      Offb 18,13: und Zimt und Räucherwerk und Salbe und Weihrauch und Wein und
      Öl und Feinmehl und Weizen und Vieh und Schafe und Pferde und Wagen und
      Leiber und Seelen der Menschen.
      Offb 18,14: Und die Früchte, nach denen deine Seele begehrte, sind dir
      entschwunden, und aller Glanz und Flitter ist dir entschwunden, und du
      wirst sie niemals mehr finden.
      Offb 18,15: Die Verkäufer dieser Waren, die von ihr reich geworden sind,
      werden aus Furcht vor ihrer Qual von ferne stehen; sie werden weinen und
      trauern
      Offb 18,16: und sagen: Wehe, wehe!, die große Stadt, die bekleidet war mit
      feiner Leinwand und Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und
      Edelsteinen und Perlen!
      Offb 18,17: Denn in einer Stunde wurde dieser so große Reichtum verwüstet!
      Und jeder Kapitän und die ganze Menge derer, die auf den Schiffen sind, und
      die Matrosen, und alle, die auf dem Meer arbeiten, standen von ferne
      Offb 18,18: und riefen, als sie den Rauch ihrer Feuersbrunst sahen: Wer war
      der großen Stadt gleich?
      Offb 18,19: Und sie warfen Staub auf ihre Häupter und riefen weinend und
      trauernd: Wehe, wehe!, die große Stadt, in der alle, die Schiffe auf dem
      Meer hatten, reich gemacht wurden durch ihren Wohlstand! Denn in einer
      Stunde ist sie verwüstet worden!
      Offb 18,20: Freut euch über sie, du Himmel und ihr heiligen Apostel und
      Propheten; denn Gott hat euch an ihr gerächt!
      Offb 18,21: Und ein starker Engel hob einen Stein auf, wie ein großer
      Mühlstein, und warf ihn ins Meer und sprach: So wird Babylon, die große
      Stadt, mit Wucht hingeschleudert und nicht mehr gefunden werden!
      Offb 18,22: Und der Klang der Harfenspieler und Sänger und Flötenspieler
      und Trompeter wird nicht mehr in dir gehört werden, und kein Künstler
      irgendeiner Kunst wird mehr in dir gefunden werden, und der Klang der Mühle
      soll nicht mehr in dir gehört werden;
      Offb 18,23: und das Licht des Leuchters wird nicht mehr in dir scheinen,
      und die Stimme des Bräutigams und der Braut nicht mehr in dir gehört
      werden. Denn deine Kaufleute waren die Großen der Erde, denn durch deine
      Zauberei wurden alle Völker
      Heidenvölker.> verführt.
      Offb 18,24: Und in ihr wurde das Blut der Propheten und Heiligen gefunden
      und aller derer, die hingeschlachtet worden sind auf Erden.

    1. +Andreas Rönnau Bewundere diesen Pastor der so mutig ist und die Wahrheit
      sagt, besteht nur noch Hoffnung, dass es noch mehr solche Menschen gibt die
      den friedlichen Widerstand beginnen, aber bald, sonst ist es zu spät. Gott
      schütze unser Volk.

  3. Der Christenmensch spricht mir aus der Seele. Aber in die Kirche wieder
    eintreten muss ich nicht, um mir ein (christlich geprägtes) friedliches,
    zivilisiertes, westliches Miteinander in Deutschland unter deutschen, mit
    integrationswilligen, friedlichen, fleißigen Ausländern, wünschen zu
    dürfen.

    1. Um an Gott zu glauben, musst du nur das Erlösungswerk als dein persönliches
      Gnadengeschenk annehmen und keiner Kirche anhängen.

    1. +Peter M. Bauer
      Wir brauchten Aber-Tausende von seiner Sorte! Aber selbst dann, ist das
      sinkende Schiff nicht mehr aufzuhalten.
      Der Irrsinn einiger hat das Boot bereits leckgeschlagen.

  4. Ich habe beide Predigten gesehen und muss sagen, ich stehe voll dahinter!
    Pastor Tscharntke ist ein Pastor mit Weitblick und zu Recht sorgt er sich,
    wie ich auch!
    Ich persönlich bin wieder ein gläubiger Mensch geworden und muss sagen es
    geht mir wieder besser. Die Zeiten werden nicht leicht werden, jedoch mit
    Gottes Hilfe werden wir Probleme meistern!
    Die Eliten haben ihre Rituale denen wir mit Liebe zu Gott begegnen müssen!
    Meine Meinung.

    1. +Michael Sack ich sehe das Böse nur durch die Brille der Bibel. Angst, habe
      ich als solches keine, da ich mein Leben seit ca. 8 Jahren Jesus führen
      lasse, wenn ich den Weg aus Eigenwilligkeit verlasse ruft er mich zurück,
      ja es passiert, das wir dann eben nicht auf Ihn schauen. Danke Herr

  5. vor dem christlichen Hintergrund müßte man die Merkel doch jetzt steinigen ?
    Sie zu köpfen wäre ja unzivilisiert….obwohl konnten die Franzosen auch
    früher schon….da standen die Türken immer noch vor Wien und kamen nicht
    rein ! Und warum ? Weil bis dahin der “ Gastarbeiter “ noch nicht erfunden
    war …

  6. Wäre gut, wenn auch mal ein paar „Predigten“ aus dem islamischen
    Gebetshäusern überprüft werden.
    Wette aber, dass da die nötigen Stellen kneifen.

  7. seid der flüchtlingskrise ist die sache für mich gelaufen , 70 jahre haben
    die deutschen alle bespuckt und verlacht die sagten was geplant ist und wie
    die zukunft aussehen wird , das sei doch alles „nazi-propaganda“ .
    jetzt ist es zu spät .
    50% der geburten in deutschland sind längst keine deutschen mehr , alleine
    die geburtenfreudigkeit der gastarbeiter-muslime erstickten und verdrängten
    uns . das wasser stand uns längst bis zum hals .
    aber der deutsche hat gewartet bis es zu spät war , was jetzt noch getan
    wird dient doch höchstens dem eigenen gewissen , doch wenigstens halbherzig
    irgendwas getan zu haben .
    was mich früher aus liebe zum deutschen antrieb , da lähmt mich heute nur
    noch scham und abscheu .

    und mal ehrlich , human und gewaltlos wird gar nichts passieren , unsere
    städte wurden längst zu ihrem gangrevier , sie nennen uns nicht umsonst
    seid 20 jahren „opfer“ , sie haben unser land längst zu ihrem erklärt und
    sie werden es nicht mehr hergeben .

    ach übrigens , die hiergeborenen 50% werden 6 kinder zeugen und auf eure
    kosten stark füttern

  8. Köln ist der Augenöffner. Weimar 2.0 ist im Anflug. Mutti ist der Chaos
    Pilot und die schleimige Crew ist CSU SPD Grüne und Linke. Hier hilft nur
    ein Putsch

  9. der abspann zuerst: Die Mütter und Väter des Grundgesetzes sind nur
    gekommen um das abzusegnen was die Alleierten ihnen als Grundgesetz
    vorgaben. Aber vieleicht ist es irgend jemandem aufgefallen, seit der
    Amerikanischen Revolution ist jede demokratische Verfassung Basierend auf
    Kanonischem Recht, obwohl sie alle die Glaubensfreiheit angeblich gepachtet
    haben. Vieleicht liegt es nur daran, Das die Amis nur ein Päpstliches Lehn
    sind und die Engländer… und das ganze Commonwealth auch… seit dem 8.
    Mai 1954 wir auch. — Lässt sich alles locker beweisen.

    1. +Heinrich Plies Das mag sein, aber Artikel 20 Abs. 4 steht ja nun mal drin
      im Grundgesetz, warum auch immer. Und deshalb dürften es die Deutschen auch
      anwenden, wenn sie sich getrauen würden. Daran hapert es…

  10. An alle die noch die etablierten Parteien wählen und denken
    „rechtspopulistische“ Parteien sind für mindergebildete Randgruppen, die
    sich nicht artikulieren können: Bitte prüft die Aussagen und Handlungen die
    von unserer Obrigkeit auf Bundes-, Landes- und Kommunaler Ebene über
    Flüchtlingspolitik und Integration getroffen werden und entscheidet, ohne
    Beeinflussung der (staatlich geprägten) Medien ob das für mündige Bürger so
    in Ordnung geht. Gewalt gegen Flüchtlinge, oder Anschläge auf
    Flüchtlingsunterkünfte sind keine Lösung. Das Übel muss an der Wurzel
    gepackt werden. Weniger anzeigen

  11. Update 29.2. 2016: Die Ermittlungen wegen „des Verdachtes auf
    Volksverhetzung“ sind von der Ravensburger Staatsanwaltschaft (nach 5
    Monaten!!!) offiziell eingestellt worden. Ob das dann auch in der Presse
    erscheint???
    Natürlich nicht, wenn man mit Dreck wirft, wie die Mainstream-Presse, weiß
    man dass irgend etwas kleben bleibt und nur darum geht es in
    Wirklichkeit!!! Siehe den „Handgranatenanschlag“ in Villingen Schwenningen.
    Tatsächlich verübt von Migranten und viele der Brandanschläge, Morde etc.,
    die sich hinterher auch als Fake herausstellen. Aber eben von der
    gleichgeschalteten Presse und Politik instrumentalisiert werden für
    Dummies: Als „Beweise“ einer Gefahr von rechts!!!
    Dies teilt Pastor Tscharntke auf seiner Website mit:
    http://www.efk-riedlingen.de/wordpress/?p=1281#more-1281

    1. +Jürgen und Birgit … danke für die Aufklärung. Einige hier meinen Pastor
      Jacob Tscharntke hatte Spaß mit seiner Predigt. Dass die Anklage fallen
      gelassen wurde, zeigt den Ernst der Lage.

      … wir haben Sie gewählt, weil uns seit Jahrzehnten suggeriert wurde, dass
      wir in einem demokratischen Staat leben. Doch die komplette Regierung hat
      den Pakt mit dem TEUFEL gemacht. Von langer Hand geplant haben Sie sich
      regimeähnliche Strukturen aufgebaut, um Gesetze umgehen zu können. Sie sind
      die Handlanger der EU, die die Souveränität aller EU-Länder abschaffen
      will.

      Um die Wahlen zu manipulieren, haben sie sich die sogenannte BRIEFWAHL
      ausgedacht und der Bevölkerung attraktiv gemacht. Unsere ehrenamtlichen
      Bürger in den Wahlbüros sind zu viele, daher ist das Risiko einer
      Offenbarung von Wahlbetrug viel zu groß.

      Unsere Gutmenschen beschleunigen diesen Prozess ohne es zu wissen und die
      es wissen haben kein Rückgrat. Sie sind feige und haben Angst nicht mehr
      dazuzugehören. Sie belügen sich, um nicht aufzufallen.

      Islamisierung, wie wir es gegenwärtig erleben, braucht Deutschland nicht.
      Geist und Kultur machen ein Land aus, in seiner Schönheit, Vielfalt und
      Lebendigkeit.

      Die EU will einen Bundesstaat und eine einheitlich denkende Bevölkerung.
      Zombies, mit einem IQ von 90, zu dumm um zu verstehen, intelligent genug,
      um zu arbeiten.
      Der schleichende Wandel geht ihnen nicht schnell genug, deshalb helfen sie
      nach – mit TTIP, Masseneinwanderung und Maulkorb. Besonders traurig macht
      mich die Tatsache, dass viele Menschen aus Bereichen der POLITIK, den
      MEDIEN und BEHÖRDEN … diesen Wandel auch noch aktiv mitgestalten.

      Teilt euch weiter mit, natürlich sachlich. Leute wie euch brauchen wir.
      Danke

  12. Der gute Jakob hat das gleiche Ungemach wie der Olaf Latzel. Er predigt in
    einer vom Staat anerkannten Sekte und muß deshalb zwangsläufig lienientreu
    predigen, dessen er in diesen beiden Predigten nicht folgte. Ich denke er
    redet möglicherweise treu nach Grundgesetz, jedoch nicht merkeltreu und die
    gibt derzeit, wenn auch nur vordergründig, den Ton an, was ja in sich schon
    Gericht für das Deutsche Volk ist.
    Jes 3:12 Mein Volk – seine Bedrücker sind Buben, und Weiber herrschen über
    dasselbe. Mein Volk, deine Leiter führen irre, und den Weg deiner Pfade
    haben sie dir entrückt.

    Ich glaube, daß die Regierenden das Deutsche Volk verkaufen, also ihren Eid
    brechen. Auch denke ich, daß die das mit Absicht tun. Man könnte jetzt
    rätseln, ob da Freimaurer oder Bilderberger dahinter stecken oder sonst
    wer. Diese Dinge sind mir zu wunderbar. Eines jedenfalles ist klar, der
    Teufel steckt dahinter, denn dem gehören alle Reiche.

    Lk 4:5 Und [der Teufel] führte ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm in
    einem Augenblick alle Reiche des Erdkreises.
    Lk 4:6 Und der Teufel sprach zu ihm: Ich will dir alle diese Gewalt und
    ihre Herrlichkeit geben; denn mir ist sie übergeben, und wem irgend ich
    will, gebe ich sie.

    Der bald erscheinende Antichrist wird dieses Angebot annehmen. Alles
    arbeitet jetzt darauf hin. Auch die Flüchtlinge sind Teil des Planes. Die
    abgefallene Christenheit spielt dabei keine geringe Rolle. Und dennoch hat
    Gott alles in seiner Kontrolle. Satan kann nichts tun, was Gott nicht
    zulässt. Hiob 2,6

    Ein Mitwirken in der Politik gibt es für Christen nur im Gebet. 1.Tim.2,1-2
    Wir können es politisch für falsch oder gar für pervers halten was da
    geschieht, haben das aber nichts zu ändern, was wir ohnehin nicht könnten.

    Für Christen die jetzt in Deutschland leben, ist es jetzt Zeit, all diesen
    Menschen die da ankommen, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen.

  13. Pastor Jakob Tscharntke – Volksverhetzung – OK, kann ich verstehen – was er
    da gegen das nationalsozialistische Deutschland vom Stapel gelassen hat,
    ist wirklich sehr scheußlich und gibt der im Wesentlichen tollen Predigt
    leider einen sehr ekeligen Beigeschmack und verringern seine
    Glaubwürdigkeit. Zudem kritisiert er die angebliche Juden-Verfolgung durch
    den Islam in D und beschönigt in dreister Weise die volksrechtswidrige
    Besatzung der Juden Palästinas!

    Aber wird mit dieser Wahrheit auch begründet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *