Das Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation Mathias Bröckers

"Eine Rückkehr zur alten Normalität ist nicht möglich", sagt der Chef des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab – und erhält ausgerechnet von Mathias Bröckers Rückendeckung. Was ist hier los?
"The Great Reset" ist eine Agenda des Weltwirtschaftsforums, die darauf abzielt, Wirtschaft und Politik radikal zu verändern – angeblich zum Besseren, für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Doch wie heißt es so schön? Wer den Sumpf austrocknen will, darf nicht die Frösche fragen.

In seinem neuen Buch "Klimalügner – Vom Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation" argumentiert Mathias Bröckers, warum eine Abkehr vom bisherigen Leben unvermeidlich ist.
►►BITTE UNTERSTÜTZT UNSERE UNABHÄNGIGE ARBEIT mit einem Abo auf ExoMagazin.tv!

Oder als Spende hier:

►►ODER PER BANKÜBERWEISUNG:
Robert Fleischer
IBAN: DE86 4306 0967 1228 1444 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: SPENDE 3J1000

Link zur Sendung:

Mehr Informationen zum Thema Geistheilung oder spirituelles Heilen unter auf der Seite der Deutschen Heilerschule

Aktuelle Bücher und Literatur zum Thema:

 

>

Related posts