Black Lives Matter-Demonstrant fängt Feuer

Die Füße eines Black Lives Matter-Demonstranten wurde am Samstagabend bei einer Kundgebung in der Nähe des Polizeireviers von Portland offenbar durch einen Molotow-Cocktail in Brand gesteckt. Das von Ruptly erhaltene Filmmaterial zeigt den Moment, in dem der Demonstrant mit beiden Füßen in Flammen steht. Andere Demonstranten springen ihm schnell zur Seite, um beim Löschen der Flammen zu helfen. Lokale Medien berichteten, dass das Feuer von einem Molotow-Cocktail ausging, während andere sagen, der Protestierende habe sich versehentlich selbst angezündet.

Seit Ende Mai finden in der Stadt und überall in den USA Demonstrationen gegen Polizeibrutalität und Rassismus statt, nachdem George Floyd in Minneapolis durch die Hand eines Polizeibeamten ums Leben gekommen war.

Mehr auf unserer Webseite:

Folge uns auf Facebook:
Folge uns auf Twitter:
Folge uns auf Instagram:

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT — Der fehlende Part.

Mehr Informationen zum Thema Geistheilung oder spirituelles Heilen unter auf der Seite der Deutschen Heilerschule

Aktuelle Bücher und Literatur zum Thema:

 

>

Related posts