Aufgedeckte Lügen in Medien, Politik und Wissenschaft – Prof. Dr. Michael Vogt

Mehr unter:
und

Michael Friedrich Vogt, (Prof. Mag. Dr. phil.), Historiker & Kommunikations-Wissenschaftler, unabhängiger & nonkonformer Filmemacher und Internet-TV-Moderator berichtet über die systematischen Lügen der Mainstream-Medien und wie man sie erkennt.

33 thoughts on “Aufgedeckte Lügen in Medien, Politik und Wissenschaft – Prof. Dr. Michael Vogt

  1. lügen lügen überall lügen, flouridlüge,milchlüge,jodlüge,9/11
    lüge,chemtrails………..die systematische verarschung des bürgers ist
    realität…….

  2. Genau wie in Syrien. Nicht Bürger kämpfen gegen die Asad diktatur, sondern
    bezahlte fundamentalisten. Und Erdogan deckt sie auch noch und bietet ihnen
    die türkische staatsbürgerschaft an, um die nächsten wahlen zugewinnen.

  3. ist schon der hammer, bin mir der zensur der wir hier in deutschland
    unterliegen durchaus bewusst, hab auch schon mit mehreren leuten gesprochen
    die sich mit der thematik nicht so sehr beschäftigen und wirklich immer
    wieder verblüffend ist, viele sagen ,, in deutschland wird doch nicht
    zensiert ´´ !! o.O

  4. Dass die Medien Informationen filtern, könnte aufgrund des Aufbaus des
    Mediensystems durchaus sein(siehe Noam Chomsky -Manufacturing consent).
    Dass in einer reprässentativen „Demokratie“ die Vertreter durch die
    mächtigesten/reichsten Wirtschaftslobbies beeinflusst werden, ist ebenfalls
    plausibel. Auch das Kriege aus wirtschaftlichen Gründen von Seiten der USA
    geführt werden, erscheint aufgrund der Beweise (nicht die Beweise dieses
    Videos) sehr wahrscheinlich. Auch wissenschaftliche Erkenntnisse werden in
    den Medien oft falsch oder fehlerhaft dargestellt, was man sehr gut sehen
    kann, wenn man die wisssenschaftlichen Publikationen liesst, auf die sich
    Medienartikel beziehen. All dies kann man der schwachen Beweisführung
    dieses Videos allderings nicht entnehmen.

    Einige Dinge in diesem Video sind einfach nur absurd und beruhen auf
    schlechtem Journalismus, der sich dadurch auszeichnet, dass die Quellen
    schwach sind und die Zusammenhänge deswegen höchst spekulativ sind. Dazu
    gehören die Themen Aids, 9/11 und Herrn Vogts Meinungs zur globalen
    Erwärmung, die angeblich nicht existiere. Auch seine Kritik zur
    genmanipulierten Nahrung ist verfehlt, die Probelmatik ist dort nicht die
    Gesundheitsgefährdung von Menschen, sondern die wirtschaftliche Vermarktung
    und eine eventuelle Gefährdung der Biodiversität. Gene manipulieren wir in
    Wahrheit schon seit Jahrhunderten und zwar durch die Züchtung. So zu tun
    als wäre es etwas neues ist doch einfach nur absurd. Die Gene manipulieren
    wir nun einfach auf eine effektivere Art und Weise.

    Man sieht schon eine gewisse Tendenz. Von Naturwissenschaft hat der gute
    Mann keine Ahnung. Studiert hat er schliesslich auch nur
    Geisteswissenschaften. Kein Wunder also, dass er es mit den Beweisen nicht
    allzu genau nimmt. Unter Geisteswissenschaftlern ist dies Schlampigkeit
    leider oft zu finden.

    1. +LCdrDerrick
      Diese Nachricht war auch kaum an sie gerichtet. Ich habe ebenfalls die
      Erfahrung gemacht, dass die Menschen ihre Meinung nicht ändern, wenn man
      mit ihnen Diskutiert.
      Diese Antwort war an all diejenigen gerichtet, deren Meinung noch nicht
      feststeht und die sich von ihrer Antwort blenden liessen.

      „…da sich alle zu allen Zeiten unerhört seriös vorgekommen sind, darüber
      sind wir uns einig?“

      Nein, darüber sind wir uns leider nicht einig. Die Wissenschaft produziert
      Resultate in einere Geschwindigkeit und in einem Ausmass, das keine Methode
      vor ihr geschafft hat.
      Ihr Fehler bleibt bestehen. Es führt zu nichts, einfach nur Probleme zu
      benennen, ohne bessere Alternativen zu schaffen. Wofür stehen sie
      überhaupt? Bis jetzt weiss ich eher, wofür sie nicht stehen und was sie
      nicht tun möchten.

      „Für mich bleibt die Wissenschaft eben auf einer Höhe mit der Religion,
      genauso nützlich oder schädlich, nur zwei Seiten der selben Medalie, nicht
      mehr oder weniger seriös oder dogmatisch. Jeweils ein bewährtes Korsett den
      Geist zu stützen und gleichzeitig sein schlimmstes Gefängnis und eine
      Besessenheit.“

      Also geht es ihnen nicht um die Wahrheit, sondern um den Nutzen beider
      Dinge?

      Dogma:
      ¨“Unter einem Dogma (altgr. δόγμα, dógma, „Meinung, Lehrsatz; Beschluss,
      Verordnung“[1]) versteht man eine feststehende Definition oder eine
      grundlegende, normative (Lehr-)Meinung, deren Wahrheitsanspruch als
      unumstößlich festgestellt wird.“

      Das hatten wir eigentlich bereits diskutiert. Die Wissenschaft ist eben
      genau nicht dogmatisch. Nichts in der Wissenschaft ist unumstösslich.
      Ausser dass man seine Ansichten an der Realität überprüft. Da sich unser
      Verständnis der Realität allerdings ständig ändert, ist auch die
      Wissenschaft nicht komplett starr. Das ist vorallem in Gebieten wie der
      Wirtschaftswissenschaft klar, wo Studien gezeigt haben, dass man eben noch
      kaum etwas weiss bzw. dass Rezessionen nicht vorhergesagt werden können.

      Das aktuelle Wirtschaftssystem und das Bevölkerungswachstum scheint
      heutzutage die Ursache von vielen Problemen zu sein. Ich denke das rührt
      daher, dass diese zwei Bereiche eben noch nicht genügend erforscht sind.
      Vor allem die Wirtschaftswissenschaft ist so ungenau, dass die masslosen
      Kapitalisten noch immer mir der Behauptung davonkommen, dass massloser,
      „freier“ Wettbewerb zu einer moralischen Gesellschaft führe, wie es Milton
      Friedman gerne darstellte. Das Problem des Bevölkerungswachstums ist ein
      völlig anderes. Die Daten sind da, die Gefahr ist offensichtlich,
      allerdings werden die Tatsachen von der Bevölkerung geleugnet.

      Wenn man die Realität nicht kennt, ist es schwierig Gutes zu tun. Betrüger
      und Ausbeuter kommen mit ihren Falschaussagen davon(wie im heutigen
      Wirtschaftssystem). Es war nie wichtiger als heute die Realität zu kennen.
      In der Situation, in der wir jetzt sind wird nicht Gutes dabei rauskommen,
      wenn wir weiterhin die Augen vor den bestmöglichen Daten verschliessen und
      nicht danach handeln.

      Falls sie tatsächlich für nichts stehen, dann werden sie am Ende ihres
      Lebens zugeben müssen, dass sie die Probleme der Welt bloss verschlimmert
      haben.

      „Oder sollten wir nicht zuerst mal der Bewegung und der Struktur des
      eigenen Geistes Gewahr werden, unserer Not zu projizieren, zu modellieren,
      ohne Kenntnis unseres Wesens? Vielleicht täte das zuerst Not?“

      Was genau soll das heissen? Beschäftigt sich nicht die Psychologie genau
      damit? Wenn wir schon bei der Psychologie sind, sie hat sehr deutlich
      gezeigt, dass wir nicht so rational sind, wie wir gerne denken. Mehr
      darüber finden sie auf meinem Kanal, falls sie wenigstens gewillt sind,
      sich die andere Seite anzuhören, anstatt sie nur zu misrepräsentieren.

      „Sie sind sich ja doch nie einig, und wenn es nur so banale Dinge geht wie
      die richtige Zahnfüllung.“

      Sie schreiben immerzu von der absoluten Wahrheit. Das ist ein Extrem, dass
      womöglich nie erreichbar ist. Fehlt ihnen denn jegliche Fähigkeit zur
      Differenzierung? Man ist sich über Zahnfüllungen sehr wohl einig. Bloss
      nicht in dem extremen Grad, den sie gerne hätten. Selbst wenn man sich
      nicht einig sein sollte, heisst dass nicht, dass man keine Fortschritte
      macht und sich in Zukunft einig sein wird. Sie fokussieren auf einen
      Aspekt, der überhaupt keine Rolle spielt.

      Langsam kriege ich das Gefühl sie wollen mich verschaukeln.

    2. „Einige Dinge in diesem Video sind einfach nur absurd und beruhen auf
      schlechtem Journalismus, der sich dadurch auszeichnet, dass die Quellen
      schwach sind und die Zusammenhänge deswegen höchst spekulativ sind. Dazu
      gehören die Themen Aids, 9/11 und Herrn Vogts Meinungs zur globalen
      Erwärmung, die angeblich nicht existiere.“

      Dann haben Sie nur zwei Möglichkeiten: Sie recherchieren diese Themen
      ausführlich oder ruhen sich weiter auf ihrer dogmatischen Einstellung aus.
      Ich muss jedoch regelmäßig feststellen, dass gerade die
      Möchtegern-Intellektuellen gern die zweite Möglichkeit wählen. Ich hoffe
      allerdings ent-täuscht zu werden.

    3. +Britta Bee
      Meine Meinung ist keineswegs dogmatisch. Ich folge bloss den Daten. Wenn
      die Datenlage sich ändert wird sich auch meine Meinung ändern. Ich bin
      sogar bereit die Methode der Datenerhebung zu ändern, wenn der Erfolg der
      Methode demonstriert werden konnte. Das ist so ziemlich das Gegenteil einer
      Dogma.

      Hätte ich die Themen nicht selbst recherchiert, dann hätte ich meinen
      Kommentar nicht geschrieben. Womit liege ich denn falsch und weshalb? Ich
      bin gespannt…

    4. Es ist doch völiig egal ob dieser Mann Recht hat. Alleine die Tatsache das
      er mit seinem Wesen zeigt, wie Realität und Wissen konstruiert wird, dass
      es sowas wie evidenzbasierte, seriöse „Wahrheiten“ nicht gibt, weil jede
      vermeintlich objektive Wahrnehmung auf dem Boden von zumeist ideologisch
      durchseuchten Grundannahmen ausgedeutet und zur Idee zur Tatsache aufgebaut
      wird, ist das gehaltvolle.

      Wenn man heute genau wie im dritten Reich Menschen immer noch wie Viecher
      ab- und zurrichten kann, wenn man sie immer noch an der (Hoch)schule, am
      Institut, duch den Medienzirkus und den Zeitgeist auf eine bestimmte
      Geisteshaltung hin dressieren kann, dann ist das doch ein Armutszeugnis.
      Dann kann man es mit Einstein halten, dann hätten diese Menschen kein
      Gehirn gebraucht, eine speicherprogrammierbare Simatic-Steuerung hätte
      gereicht. Die meisten haben heute erkannt, dass nicht nur die Medien lügen
      und Meinung und Geisteshaltung sehr suggestiv und subtil konstrueiren,
      indem sie die einen Ereignisse aufbauschen oder umettikettieren und sie
      andere einfach verschweigen, auch von Seiten der „seriösen“ Wissenschaft
      gibt man zu, dass man sich nicht nur nicht einig ist, dass man nicht nur
      den Stand „des letzten Irrtums“ vertritt, sondern dass die Fähigkeit zur
      „Objektivität“ und Neutralität eigentlich gar nicht gegeben ist, wie auch.
      Trotzdem glauben irgendwelche idologische abgerichteten Leute immer noch
      zwischen seriös und unseriös trennen zu können. Wie arm ist das?

      Wir können es halten wie wir wollen, mit dem Kantianismus, mit der
      Jesusbotschaft, mit den Altgriechen, oder wenn man ein reaktionärer
      kadavergehorsamer, hündisch ergebener und obrigkeitshöriger Mitläufer ist,
      mit den Naturrechtslehrern des frühen bürgerlichen Zeitalters, am Ende
      bleibt euch nur euer gesunder Menschenverstand und euer Gewissen, euer
      Ethikempfinden und eure Intuition. Da ist kein Lehrer, Guru, Professor,
      Politiker, Pfarrer oder Politiker, an den ihr eure Verantwortung abgeben
      könnt. Wir machen es jeder für uns selbst aus. Wenn man sich in Lager und
      Ideologien spaltet, wenn man anfängt nacht vermeintlich seriös und unseriös
      zu spalten, dann ist man doch schon am Hund. Und man soll hier auch kein
      nervöser Räuspermann Fanboy werden, man soll einfach an ihm die Bewegung
      des Geistes erkennen und wie Wahrheiten gestrickt werden, man soll
      einsehen, dass sie vermeintlich seriösen Instanzen, Medien, Institute und
      Lehrstühle es genauso machen, nur sind sie eben mehr.

    5. Und wenn wir heute wertvolle Modelle benutzen um daraus bestimmte
      Hypothesen zu entwickeln die später zu beweisen wären, was uns eine gewisse
      Handlungssicherheit und Orientierung gibt, dann heißt das noch lange nicht,
      dass das Modell eine höhere Gültigkeit hat, über einen sehr begrenzten
      Ereignis-, Wahrnehmungs- und Erwartungsrahmen hinaus. Es bleibt nur ein
      Modell, das eine viel komplexere Wirklichkeit herunterbricht um sie
      begreifbar zu machen. Denken wir an das PSE und das bohrsche Atommodell, in
      einem gewissen Rahmen geht das, sich Atome als Protonen und Neutronen mit
      Elektronen auf bestimmten Niveaus, bzw Schalen darum herum vorzustellen,
      aber irgendwann treten relativistische Probleme auf, dann genügt das Modell
      nicht mehr. Dann muss man es wegschmeissen oder erweitern.

      Hier kommt es zum Problem, da er Mensch ein Autist ist, er will seinen
      „Schatz“ nicht weggeben, hier wird es schnell dogmatisch. Darum entwickeln
      wir uns auch nicht weiter, sind die gleichen Neanderthaler geblieben, die
      um ihre Gier, ihren Neid, ihre Feigheit, ihre Eitelkeit, ihren
      Herschaftsanspruch, ihre Angst und ihre Trägheit eine Gesellschaft
      etabliert haben, wie vor 10.000 Jahren, kein Millimeter besser, nur die
      Waffen haben sich verändert. Der Geist ist der selbe korrupte geblieben.

      Und was die Virushypothese betrifft, das Modell vom Virus und dem was es
      macht ist auch nur ein Modell und hat über den grade gültigen
      Modellcharakter hinaus keine höhere Gültigkeit, so wie die Miasma-Idee im
      Mittelalter wird auch dieses Modell irgendwann ausgedient haben, nicht
      ziemlich sicher sondern sehr sicher. Hier kenn ich mich nicht aus, hab mich
      nicht damit beschäftigt, da Schulmediziner (und auch Juristen) die dümmsten
      und narzisstischsten Menschen sind, unerträglich eitle Kretins und kaum
      erträglich intelligent. Die beweisen schon durch ihr Studium, dass sie kein
      Herz und kein Hirn haben, sonst würden sie den Stumpfsinn und die Zumutung
      eines solchen Studiums nur zurückweisen können. Ich hab jedenfalls kein
      potentes Mikroskop, als dass ich mir einen Virus selbst ansehen könnte. ich
      habe nur Bilder gesehen, von denen sie mir sagen, dass sie ein Virus zeigen
      und wie es mit Körperzellen wechselwirke, etc. Ich kann das glauben, ich
      kann es aber auch lassen.

      Ich bin kein Baustatiker oder Werkstoffwissenschaftler, kenne mich aber
      zumindest bei FEM und Stählen ganz gut aus. Dass ein Riesenhochhaus wie das
      WTC 7 zuerst im Zentrum und dann an allen Ecken gleichzeitig herunter
      kommt, und sich schön zentriert auf ein Trümmerhäufchen legt, und das nur
      in Folge von Bränden, ist nach jedem gültigen Modell und auch nach dem
      gesunden Menschenverstand nicht vorstellbar oder hinnehmbar. Ob man überall
      in Manhatten standardmäßig „Notaus“ -Sprengstoffe in sämtlichen Hochhäusern
      bereits mit deren Bau instaliert, um etwa in Fällen von nuklearen Angriffen
      oder Naturkatastrophen oder Großfeuern „Brandschneisen“ legen zu können, um
      ein Überspringen zu unterbinden, oder ob sie diese Sprengung erst im
      Vorfeld von 9/11 installiert haben, das weiß ich auch nicht. Binnnen fünf
      Stunden halten es zumindest Fachleute, denen ich glauben kann oder eben
      nicht, es für ausgeschlossen die Sprengung vorzubereiten und dass es was
      anderes als eine fachmänische Sprengung war ist ausgeschlossen. usw…

      Du kannst glauben oder eben nicht. Aber Wissen gibt es für Dich und für
      mich nicht, hat es nie gegeben.

  5. warum gab es 25 Talkshows zum Thema Wulf, aber keine, wo Schäuble diese
    Szene erklären musste? Irgendwie bin ich in dem glauben aufgewachsen, dass
    wir eine freie, bunte Presselandschaft haben. Und wenn man dann hinter die
    Kulissen schaut ist es so erschreckend!!

  6. Das ist Gang und Gebe in de Gesellschaft! Wir sind dekadent,
    utilitaristisch und hedonistisch geworden. Die aufgeklärte moderne
    Gesellschaft ist eine moralische Kloake. Von daher sind die Lügen ganz
    normal.

    1. +basileus megas
      Bestimmt nicht. Ich spreche von unserer Kultur, und die ist total dekadent
      geworden, weil die Menschen dekadent sind.
      Alle, ohne Ausnahmen!

    2. +basileus megas
      Halte mal Deine Klappe, Du Primitivling!
      Halbgebildeter Halbidiot.
      Bei Dir hat es nicht mal für einen Vollidioten gereicht.
      Und jetzt ab mit Dir!

    3. +Jure ein schwein wie du wälzt sich am liebsten im dreck – petit bête – wo
      ist mein messerscharfer kommentar über dein selbstgefälliges geschwätz ?
      apropos doktor’chen – für dich und deinesgleichen reicht mein verstand
      immer noch aus – deine reaktion ist umso heftiger – desto zutreffender mein
      kommentar – gallina non vir – dixi –

  7. stau ffap + LCdrDerrick, ihr beiden seid nun wirklich das beste Beispiel
    für unproduktives Weibergeschwätz .
    Ich will darauf hinweisen, AM ANFANG WAR DAS WORT, was bedeutet das ?
    es war der Anfang des Menschwerdens, die Absonderung vom Tier , denn mit
    der Sprache und den Gedanken entwickelte sich der Geist und begann sich
    zu Verselbständigen und führt zu immer neuer Gehirnakrobatik , die wie ihr
    wißt , auch die Religionen hervorbrachte, aber mit Sicherheit war es ein
    Weib, das das erste Wort ersann und formulierte, weswegen es auch heute
    noch an Redegewandtheit den Männern überlegen ist, eure verbalen Exzesse
    zeugen also nicht von Männlichkeit und führen zu nichts.
    Im übrigen, habt ihr Namenlosen erst einmal das Herz und den Mut euch
    öffentlich zur Wahrheit und gegen den Mainstream zu bekennen wie es unser
    Freund Michael Vogt praktiziert, bevor ihr hier Stammtischgespräche
    iniziiert um eure Lustareale zu befriedigen, denn ein anderer Sinn ist
    ausgeschlossen.

    1. +basileus megas
      Du solltest dich mit Meditation beschäftigen,
      dann brauchst du keine Philosophie und
      schon gar keine Religion von der die Wissenschaft auch nicht weit entfernt
      ist mit ihren ständig wechselnden Thesen und
      Hypothesen.
      Mit Meditation kommst du der Wahrheit am nächsten.

  8. also nocheinmal ihr seit birnen dumm und lügen tut ihr auch als wenn die usa
    ihr wahrzeichen auf den kosten der eignen bürger vollziehen – ihr
    birnen seit jahren so daneben mit euer gequatsche das ihr zweimal auf
    flugzeuge reinfällt : 11. sep und chemtrails und das schlimme ist das es
    klare beweise gibt für die wahrheit aber ihr seit mit müll zugestellt

    zwei klare beweise einmal beim 11. sep und ein klares beispiel für die
    chemtrails :
    11. sep das erste haus was als zweites getroffen wurde ist in 8 sekunden
    eingestürzt und das zweite in 10 s
    das
    wenn ich eine billiardkugel von der dachkante loslassen würde bräuchte 9
    s im freien fall und jetzt kommt das warum sie sagten das sie in
    verschiedene reihenfolge eingestürzt sind bei ungefähr gleicher
    fallgeschwindikeit also wie im freien fall denn müßten sie die gleichen
    schäden gehabt haben und schon garnicht das das erste eine stunde fast
    länger stand

    das erste haus ist noch schneller als unsere naturgesetze eingestürzt
    so und jede sperrung alles was menschen tunkönnten würde immer länger
    brauch als die billardkugel, sprängen hat noch ein nachteil das es so
    eine millisekunde gibt vom stand in den fall also kann man sagen in 7 s
    und das andere in 9s und das kann kein mensch der mensch hat das haus 7
    gesprängt um den menschen die handschrift zu geben

    chemtrails
    : auch ganz einfach eure stoffe haben höchstens 600 grad die
    zersetzungstemperatur und in der verbrennungskammer herschen aber 2400
    grad und da würden sich die stoffe auflösen – besser ist das beispiel
    das man sehen kann wie flieger minuten lang 90 grad in die luft steigen
    und der mensch hält 12 – 16 s durch die spitzen leute aber die steigen
    minuten lang und das kann kein mensch https://youtu.be/cw4gKNsPjJ0

    1. +Welt Ende (Antichrist) UNLESBAR ohne punkt und komma! zumindest die sätze
      hättest du trennen können. ich blick bei dem text 0 durch!! wie kann man
      nur so schreiben?!?!

  9. Guten Tag!

    Betreff. Ihre Asylaktivitäten

    Guten Tag!
    Ich möchte darauf aufmerksam machen,dass sich Hilfe für Asylanten , zum
    größten Teil, auf illegale Grenzverletzer und somit Straftäter beruft.
    Ich werde Ihnen dies Anhand des Grundgesetz und der Genfer
    Flüchtlingskonvention erläutern.

    Artikel 16a
    Grundgesetz

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der
    Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in
    dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und
    der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten
    sichergestellt ist.

    also, wer aus einem eu Staat einreist oder sonst aus einem sicheren Land zb
    Türkei,,kann sich NICHt auf das Asylrecht berufen.
    merkel und Gabriel verletzten damit das Grundgesetzt massiv.

    Nun zur
    Genfer Flüchtlingskonvention.
    1.Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2.es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3.es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4.Dies muss der Flüchtling nachweisen,wirft er seine Papiere weg hat er
    kein Asylrecht.
    5.Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie
    kein Asylrecht.
    6.
    Artikel 32
    Nur die Flüchtlinge haben ein aufenthaltsrecht die sich Erlaubterweise auf
    halten in dem Staat
    7. Selbst diese können ausgewiesen werden wenn sie eine Gefahr für die
    Sicherheit darstellen.


    https://www.youtube.com/watch?v=Q7tPth1DrfE Gruß

  10. Mann müsse dieses System von innen heraus aushüllen. Erst müssten ein paar
    Bauern bzw. Landwirte sich mit einigen Kaufleuten zusammentun. Sie müssten
    ein anderes Bezahlsystem untereinander einführen um sich gegenseitig am
    Leben zu erhalten und einen angenehmen Lebensstandard zu sichern. Die erste
    finanzielle Unterstützung könnte von und Menschen als Arbeitnehmer kommen.
    Es ist an der Zeit diesem System die Macht auf friedlichen Wege zu
    entziehen, ansonsten gibt es einen ziemlichen Crash. Das System beinhaltet
    diesen alle 50 bis 70 Jahre automatisch. Die nächste Wirtschaftskrise ist
    doch durch die Flüchtlingspolitik der Frau Bundesmärkel eingeleitet worden.
    Wann merken wir Schlafschafe das endlich.

  11. Angesichts der heutigen Lügenpolitik Okt. 2015: Z.zT. bin ich daran
    interessiert das ZDF in ZAF umzuwandeln… So wird aus dem Zweiten
    Deutschen Fernsehen das Zweite Afrikanische Fernsehen. 2. Umwandlung des
    NDR in NAR. So wandelte sich der norddeutsche Rundfunk in den
    Nordafrikanischen Rundfunk. Das wäre angebrachter denn EHRLICH! 3. Durch
    die mangelnde Interessenvertretung der hiesigen „Menschen“, also der
    Norddeutschen, sehe ich mich dazu veranlasst diese Lizenzsender zukünfiig
    mehr und mehr zu meiden. Es wird e.v. Möglichkeiten geben, deutsche Sender
    zu empfangen…

  12. Warum sollte die Welt zuerst das korrekte Ergebnis veröffentlichen, um die
    „politisch gefährliche“ Kompenente danach rauszulassen?

  13. Merkel und Schäuble, sind eindeutig Landes und Hochverräter und gehören
    angezeigt, und zwar bei den Alliierten Streitkräfte, den Deutschland ist
    immer noch ein besetztes Land, denn hier gelten die SHAEF UND SMAD Gesetze,
    und diese komische Regierung ist nur eine Verwaltungs Firma Bundesrepublik
    Deutschland GmbH, ohne Hoheitliche Befugnisse, mehr ist sie nicht, genau
    aus diesem Grund, sollte jeder Deutsche gegen diese Verbrecher Merkel und
    Schäuble eine Strafanzeige in Frankfurt stellen, damit man diesen Menschen,
    falls man die noch als so etwas bezeichnen kann, endlich mal das Handwerk
    gelegt wird, weil Deutschland auch kein Staat ist, sind auch sämtliche
    abgeschlossenen Verträge nicht, ob Lissabon oder die von Brüssel, es müssen
    bloß alle deutschen tun und die Amerikaner sind dagegen Machtlos und müssen
    was unternehmen, nur so wird was daraus, oder wollt ihr alle Sklaven sein
    bzw werden.

    1. Nach einem technischen Update an meiner Uni ist keiner der Professoren mit
      den neuen Beamern etc klar gekommen. Bin davon ausgegangen das wäre ein
      typisches Erkennungsmerkmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *