Akif Pirinçci: Die Umvolkung – von dem Austausch der Deutschen & den Invasionsgewinnlern

Akif Pirinçci im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt
Vogt

Buch bestellen:

Mit seinem Buch „Deutschland von Sinnen“ landete Akif Pirinçci 2013 einen Bestseller. Mit über 300.000 verkauften Exemplaren trifft der Buchautor offensichtlich einen Nerv des Zeitgeistes und offenkundig die Einschätzung einer breiten Masse. Es gibt nicht viele dieser Autoren, welche kein Blatt vor den Mund nehmen, aber auch nicht belehren wollen. Akif Pirinçcis Bücher haben viel Witz und Humor sind aber auch in der derben Sprache geschrieben und wollen durchaus provozieren.

Und so ist es nicht verwunderlich, daß seine Bücher kontrovers diskutiert werden. Wortschöpfungen wir „Tourettürke“ lassen einige Leser lachen, andere entsetzt dreinschauen. Dem Verlag war es recht bei dieser hohen Auflage.

Und dann kam die „verhängnisvolle“ Rede Akif Pirinçcis bei PEGIDA im Sommer 2015. Unmittelbar nach der Veranstaltung sah man den Bundesjustizminister Heiko Maas in der Tagesschau eilen und sich dort über die Worte des Buchautors äußern. Dabei wurde allerdings die Aussage Akif Pirinçcis auf den Kopf gestellt, und ihm wurden Worte in den Mund gelegt, die dieser nie geäußert hat. Ja, Akif Pirinçcis Sorge wegen zunehmend immer totalitärer Tendenzen wurden „uminterpretiert“ in eine Forderung nach einem faschistischen Staat.

Peinlich für die Politik und Medien, denn die Rede Akif Pirinçcis wurde für YouTube mitgezeichnet, und so konnte sich jeder selbst ein Bild davon machen, wie manipulativ und verlogen die Lügenpresse mit den Worten Akif Pirinçcis umging.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt schildert Akif Pirinçci, wie er noch am selben Abend den Anruf seines Verlegers erhielt, der ihm mitteilte, daß er bereits am nächsten Tag Post mit seiner Kündigung erhalten werde. Ihm selbst, dem Verleger wurde die Sache nach wenigen Stunden zu heiß, denn er habe eine Menge Druck bekommen, dem er nicht standhalten könne. Interessanterweise kam dieser Druck und der Ruf nach Zensur nicht nur von Medien und Politik, sondern vor allem von anderen Buchautoren und vermeintlichen „Kollegen“ aus der Schriftstellerei.

Wenige Tage später war Akif Pirinçcis Bestsellerroman „Deutschland von Sinnen“ wie auch all seine anderen Büchern aus allen Buchhandlungen in Deutschland verb(r)annt worden. Besonders deutlich wird die Zensur bei seinem neuem Buch „Umvolkung“. Testkäufe ergaben, daß man das Buch und zum Teil sogar den Autor selbst als unbekannt in vielen Buchhandlungen verleugnet, wenn man das Buch bestellen möchte.

„Umvolkung“ ist eine ätzende und zugleich verzweifelte Antwort auf die Frage, »wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden«. Seit 2015 hat Merkel in Deutschland ein Flüchtlingschaos ungeahnten Ausmaßes angerichtet und den »Austausch« des eigenen Volkes vorangetrieben. »Umvolkung« nennt Akif Pirincci das in Anspielung auf die verbrecherische Idee der Nationalsozialisten, ganze Volksgruppen wie Schachfiguren zu verschieben.

Akif Pirincci beschreibt den Riß, der quer durch ein verrückt gewordenes Volk geht, bei dem die Masse unter der Invasion leidet und die Gesellschaft zunehmend verarmt, während eine kleine Minderheit als Invasionsgewinnler Millionengeschäfte auf Kosten der einheimischen wie der ein geschleusten Menschen macht. Es stellen sich Akif Pirincci die Fragen: Wollen wir zur Minderheit im eigenen Land werden, oder wollen wir es nicht? Wollen wir unsere Lebens- und Rechtsordnung behalten, oder wollen wir sie aufgeben? Bleiben wir vernünftig, oder drehen wir durch und schaffen uns ab?

Websites:

Publikationen:
Akif Pirinçci, Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden
Akif Pirinçci/Andreas Lombard, Attacke auf den Mainstream. »Deutschland von Sinnen« und die Medien
Akif Pirinçci, Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

Bezugsquelle:

Kontakt:
Tel: +49 (0)228 69 88 13
E-Mail: info@der-kleine-akif.de

70 thoughts on “Akif Pirinçci: Die Umvolkung – von dem Austausch der Deutschen & den Invasionsgewinnlern

  1. Unter dem Video steht: „Dieses Video ist nicht gelistet. Daher solltest du
    dir genau überlegen, ob du es teilen möchtest.“ Weiß jemand, was das zu
    bedeuten hat? Klingt jedenfalls wie eine Drohung.

    1. Kauft nicht bei Japanern Kauft nicht bei Franzosen Kauft nicht bei Deutschen
      Kauft den Lada oder Yugo eins A VERDAMMT NOCH MAL und HALTET EURE SCHEISS
      KLAPPE WENN EUCH DAS AUTO NICHT GEFÄLLT

    1. jaja ich bin der alpit von der tittepolitei ..
      pontius und maximus schwanzus minimax .. hat ja so schön gesagt
      alzo kut lasst den chönen pernhart frei..

  2. Und hey glaubt mir, der eigentliche Horror kommt erst noch.
    Wenn die erst mal sesshaft wurden, und Ihre Rechte einfordern.
    Man will uns in unterwürfigkeit und Terror ausmerzen mit gesenktem Haupt,
    zur ultimativen Demütigung.

    1. +Al fred Wer sagt denn, dass es bei den Wahlen alles mit rechten Dingen
      zugeht? Das Volk wird indoktriniert, agitiert, desinformiert, belogen,
      betrogen, gegängelt, klein gehalten, ausgenommen und vergiftet, um
      schlussendlich zum Verrecken in einen leeren Raum geschoben zu werden.
      Unsere Führer sind keine Ochlokraten mehr, sondern lupenreine
      Totalitaristen.

    2. Du sagst es Alfred, komischerweise wird absolut nicht und nirgendswo
      darüber berichtet, das JEDES Jahr Tausende Deutsche, darunter viele Top
      Akademiker, auswandern….

  3. Und hey nach den Deutschen Kindern, die hier noch 70-80 Jahre leben müssen,
    unter den Bedingungen, nach denen fragt keiner! Achja sind ja nur Deutsche.

    1. +Der lachende Vagabund Diese Frauen gehören geächtet. Es mag hart klingen.
      Aber sie müssen ein abschreckendes Beispiel sein. Ansonsten wird Europa
      unter dem Ansturm aus Afrika zusammen brechen. Die Afrikaner müssen sehen:
      Hier gibt es nichts zu ficken und nichts einzusacken.

    2. +Max von Musterberg deutsche Frauen stehen zu Afrikaner und generell auf
      Flüchtlinge eben alles was nicht DEUTSCH ist. Loyalität dem Sieger. wir
      wurden und werden überall als schwach dumm in Filmen als böse devote
      Monster hingestellt. sowie wollen Frauen nicht. lieber ein ganzer Kerl aus
      der Wüste und den eigenen mann der vielleicht Arzt ist aber ein schlaffi
      wird abgehoben. so sieht es aus

  4. Der Islam ist nicht vereinbar mit der Religionsfreiheit, und müßte
    deshalb verboten werden. Wer Religionsfreiheit fordert muß auch
    Religionsfreiheit leben. Zur Religionsfreiheit gehört, das man sich
    seine Religion frei wählen kann. Zur Religionsfreiheit gehört auch, das
    man die Religion auch wieder verlassen kann. Ohne deshalb mit dem Tode
    bedroht zu werden. Schon das verunglimpfen anders Gläubiger als
    ungläubige ist ein verstoß gegen die Religionsfreiheit.

    1. +Haino Max Absolut richtig, aber auch selbstverständlich. Dass du das extra
      sagen musst, ist schon ein Dekadenzkriterium.

  5. Wenn selbst Leute wie Akif Pirinçci mit der Nazi-Keule bewusstlos
    geschlagen werden sollen, kann man daraus auf die Verfassung der Bunten
    Republik in Deutschland schließen. Es gilt wohl die Logik von Sein und
    Sollen einer Demokratischen Deutschen Realität 2.0, wa Keule?

    1. +Joachim Bullinger Es werden ja sogar querdenkende Juden als (Achtung
      festhalten!!) ANTISEMITSEN diskreditiert. Wer von ihnen nachhaltig Israel
      und oder die sog. Holocaustindustrie (also die Gruppen die vom Holocaust
      politisch und oder wirtschaftlich massiv profitieren) kritisiert, wird auf
      Dauer vollständig fertig gemacht. Ein prominentes Beispiel in Deutschland
      ist Frau Hecht Galinski, die Tochter eines ehemaligen Vorsitzenden des
      jüdischen Zentralrates. International ist Mr. Norman Finkelstein bekannt
      geworden. Er ist ein Hochschulprofessor in den USA und prägte den Begriff
      Holocaustindustrie. (Übrigens sind außer seinen Eltern damals so gut wie
      alle Familienmitglieder ermordet worden!!) Bei Finkelstein ist es so weit
      gekommen, dass er als waschechter Jude nicht nach Israel einreisen darf!!
      Die Fragen wo denn die ganzen Wiedergutmachungsmilliarden geblieben sind
      ist eben in Israel sehr unbeliebt. Die echten Überlebenden des WK2 waren
      oft für ihr ganzes Leben so gezeichnet, dass sie auch wirtschaftlich nicht
      mehr in die Gänge kamen. Noch heute leben in Israel viele
      Holocaustüberlebende am untersten Limit. Nicht wenige gehen sogar nach
      Deutschland zurück da sie trotz des schweren Erbes hier wenigstens würdig
      leben können. Es gibt also dicke schwarze Löcher in denen die Kohle
      verschwindet. Was für eine perverse Zeit
      !!!!!!!!!!!!!! 1+1 ist nicht mehr 2

    2. +jilata19 „Es werden ja sogar querdenkende Juden als (Achtung festhalten!!)
      ANTISEMITSEN diskreditiert.“
      Unter der Bedingung von Neusprech liegt die Definitionsmacht und
      Deutungshoheit über die Begriffe und Prädikate bei den Herrschenden. Und
      wenn da einer ein gutes und sachhaltiges Argument bringt, ist er halt ein
      Nazi oder Antisemit oder beides zugleich. Und schon ist sein Argument
      nichts mehr wert. Schopenhauer hat diese Strategie (der Argumentation zur
      Person und nicht zur Sache) als „Eristik“ bezeichnet.

    3. +Joachim Bullinger – Nur zur allgemeinen Information:
      Nur ca 5% aller Juden sind Semiten, s.g. Herkunftsjuden.
      Dafür aber sind 99% der Araber (u.a.Palestinenser) Semiten.

    4. Wenn, was bräunlich bis FAST schwarz ist (gemeint ist natürlich das
      Erscheinungsbild) jetzt, als alt gewohntes Neusiedlungspersonal angesehen
      wird. Dann sehe ich allerdings nicht „b unt schwarz. Oder kann es sein das
      Typen die etwas „bunt“ sehen, Farben nicht richtig unterscheiden können?
      Heiliger Strohsack…..

    1. +Grassman1982

      Vermutlich waren die ollen Griechen, die dem Sokrates den Schierlingsbecher
      gereicht haben, Faschisten.
      Absolute Meinungsfreiheit ist ein Popanz, die gibt es nie, sie wäre auch
      nur zerstörerisch. „Bomber Harris, do it again“ ist auch eine Meinung.

    2. Ich kann bei den alten Griechen keinen Faschismus feststellen.
      Ich verstehe auch nicht was Dich an der Meinungsfreiheit so sehr stört. Und
      selbstverständlich gibt es eine absolute Meinungsfreiheit die man
      allerhöchstens in Ausnahmefällen beschneiden sollte.
      Was das jetzt mit Bomber Harris zu tun hat versteh ich nicht wirklich, weil
      es ist ein Unterschied ob ich eine Meinung nicht mag oder ob ich eine
      Meinung aktiv unterdrücke. Wenn ich ein Buch nicht gut finde kann ich das
      äußern das nennt man Meinungsfreiheit. Wenn ich das Buch aber effektiv
      verbiete (verbrenne) oder ähnliches Unternehme, weil ich um jeden Preis die
      Ansichten in dem Buch unterdrücken will dann sind wir im Faschismus.
      Eine freiheitliche Sichtweise lässt sich einfach so zusammen fassen: „Ich
      mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
      dass du es sagen darfst.“ -Evelyn Beatrice Hall
      Was daran zerstörerisch sein soll ist mir schleierhaft. Aber vielleicht
      gibst du ja andauernd so wirres Zeug von dir.

    3. +Grassman1982

      Was ist mit dem Eugenikprogramm des Nazis Platon, einer der größten
      Demokratiefeinde, die es je gab? Was ist mit der faschistischen
      Kriegsverherrlichung Homers? Mit der Eroberung neuen Lebensraumes im Osten
      durch den Mazedonier Alexander der Große?

      „“Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür
      einsetzen, dass du es sagen darfst.“ -Evelyn Beatrice Hall“

      So krank kann doch niemand sein, sich für eine entartete Ratte einzusetzen,
      deren Meinung ist „Bomber Harris, do it again“.
      Oder für einen christdemokratischen Völkermordbefürworter, der sich dafür
      einsetzt, unser deutsches Volk langsam auszulöschen und durch
      Zukunftsdeutschen (Martin Gillo, sic) zu ersetzen.

    4. Ja ok dann bist du leider auch nicht besser.
      Frag dich mal wie würden außerirdische uns Menschen wohl sehen? Genauso wie
      du Tiere betrachtest. Du fragst nicht danach ob das Tier links oder rechts
      ist, sondern du suchst nach Verhaltensmustern.
      Das faschistische Verhaltensmuster ist Unterdrückung. Es spielt keine Rolle
      ob rechts links unterdrückt oder umgekehrt. Es ist ein Grundmuster. Wenn du
      danach leben willst dann bist du nicht besser als die faschistische Antifa!

    5. +Grassman1982

      Sehr geehrter Herr Grasmann,

      „Ja ok“

      Okäh?
      Okäh-okäh-okäh-okäh-okäh-okäh-okäh.
      Dann ist ja erst einmal alles okäh.

      „Frag dich mal wie würden außerirdische uns Menschen wohl sehen? “

      Einen sogenannten Möntschen (Zweibeiner ohne Federkleid) wie Sie vermutlich
      als erbärmliche Witzfigur.

      Kann mich übrigens nicht entsinnen, jemals mit IHNEN in vertrauter Runde
      bei einem Glaserl Wein gesessen zu sein. Wie ginge es Euch Kulturmarxisten
      wohl jetzt, hätte Eure Mutter Euch abgetrieben, wäret Ihr nicht als
      Möntschen, sondern als Zwergkaninchen oder als Eintagsfliegen auf die Welt
      gekommen?

      „Das faschistische Verhaltensmuster ist Unterdrückung.“

      Unterdrückung ist die notwendige Bedingung einer jeden Kultur. Ihr
      Kulturmarxisten wollt jede Hierarchie zerschlagen, damit dient Ihr den
      tatsächlichen Herren dieser Welt.

      Shalom und mit höflichem Gruße
      Winston Smith

  6. Meine Buchempfehlung:
    „Dogma und Zwangsidee“ von Theodor Reik
    All die guten Seelen bzw. Gutmenschen leiden überzeichnet formuliert mehr
    oder weniger an einer Zwangsidee. Diese Zwangsidee ist hier der angebliche
    „friedliche Islam“
    Diese Zwangsidee wird von den Zwangskranken mit allen Mitteln verteidigt
    Das rationale/kritische Denken ist beschädigt und die Welt wird selektiv
    wahrgenommen.
    Da wird dann differenziert was das Zeug hält. Islam ist gut, Islamismus ist
    böse. Es gäbe nicht den EINEN Islam, und so weiter.
    Homosexuelle haben übrigens einen natürlichen Schutz gegen diese
    Zwangsidee, da sie nämlich im Islam selbst auf der Liste der bedrohten
    Spezies stehen.
    Und dann gibt es natürlich neben diesen Zwangskranken das Heer der
    Opportunisten, die die Flüchtlingskrise als Chance begreifen, Geld zu
    verdienen oder in Ämter und Jobs zu kommen.
    Es gibt abschließend bemerkt definitiv den EINEN Koran.
    Dieser EINE Koran ist das Problem.

    1. +Winston Smith „Knete mit Raubzügen“ für die Familie ist übrigens völlig in
      Ordnung im Konfuzianismus, da der Wert der Familie vom alten Konfuzius und
      Mengtse als der höchste angesehen wird.

    2. +Mental Crash

      Werter geistiger Zusammenstoß,

      ein Vertunnelter ist ein Stier, den nur das rote Tuch interessiert. Blind
      für hierarchisches Denken, kann den Zusammenhang eines einzelnen Teiles mit
      dem Großen Bild nicht erkennen. Am schlimmsten überhaupt hat es die
      Islamkritiker erwischt, die sich mit Händen und Füßen weigern zu erkennen,
      wer uns die Zivilokkupanten auf den Hals hetzt. Dem Vertunnelte kann man
      seinen Vordergarten mit Hundekot zuschütten, dann rennt er aufgeregt vor
      sein Haus, dieweil man ihm hinter dem Hause die Obstbäume in Ruhe fällen
      kann und den Keller ausrauben.

      Die grundlegenden Denkfiguren der Kulturmarxisten sind bei den linken
      Anhängern der Globalisierung ganz fest verankert. Der Stuß ist fruchtbar
      noch, das denkt aus ihnen, der Magen übt auch Herrschaft im Körper aus,
      ohne daß man sich dieses Organes ständig bewußt ist. Elementar ist Fromms
      Definition der seelischen Gesundheit: Gänzliche Freiheit von Bindungen an
      Blutsverwandte und die heimatliche Scholle. Fromm bezeichnet solche
      Zugehörigkeiten als „inzestuös“.

    3. Das spricht sehr für den Mohammedaner, daß er immun ist gegen die Lehren
      des J__en Wilhelm Reich. In Sachen gesundem Instinkt ist der Neger und der
      Edle Wilde aus dem Orient natürlich einem weißen Opfer der Umerziehung
      durch den Kulturmarxismus überlegen.
      Wenn die Schlitzaugen Knete mit Raubzügen machen, ist es deren Bier. Das
      sind alles keine primären Probleme. Unser Hauptfeind ist die herrschende
      Religion des Humanismus, daß wir keinen gesunden Gruppenegoismus pflegen,
      sondern dem morbiden Schwachsinn des Königsbergers folgen, vor jeder
      Handlung zu überlegen, ob diese denn auch förderlich sei für das Wohl der
      gesamten sogenannten Möntschheit.

      Wenn die alte Tante Europa dermaßen verschwuckt ist, dann riechen die Edlen
      Wilden natürlich zurecht, daß da Lebensmüde nicht mehr in der Lage sind,
      als HERREN in ihrem Revier aufzutreten.

    4. +Winston Smith Theodor Reik bezeichnet in seinem Buch „Dogma und
      Zwangsidee“ das Gerede der guten Seelen über die Toleranz als
      „humanistisches Geschwätz“.
      Das Buch ist aus dem Jahre 1925 und Theodor Reik hat einen jüdischen
      Hiintergrund. Ist also absolut nicht in die rechte Ecke zu schieben.

    5. +vanlendl1

      Häh, meinen? Wo bitte ist lechts und was bedeutet rinks? Gibt es Rechte
      also nur beim Goi?

      Eine seichte Kritik der Toleranz bringt der Antideutsche „Broder“ (J) auch
      locker zustande. Wenn wir unbedingt einen Hebräer benötigen, der uns
      darüber aufklärt, was für eine nihilistische Religion der Humanismus ist,
      sind wir eh hoffnungslos verloren.

  7. Akif ist ein Klardenker und seine Bücher zum Thema sind brillant. Er passt
    nur nicht so recht in diese Sendung, da er nicht von der Idee besessen ist,
    dass USA, CIA, Mossad und Goldman Sachs die nordafrikanischen und
    arabischen Horden beauftragt haben, nach Deutschland und Schweden zu
    laufen. Akif Pirincci sieht die Feinde in Berlin, Brüssel und dem
    linkrotgrünversifften Parteienkartell…

    1. +heikoERZ

      Peter Sutherland von Goldman Sachs ist ein ausgeprägter Möntschenfreund
      (philanthropist):

      http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

      Besser als Sie kann man die Neocon-Agenda des Türken, der auf der Achse der
      Guten groß herausgekommen ist, nicht erklären.

      Viele dieser
      linksrotgrünpädonaziversifftfemobraunschwarzschwulislamfaschistischen
      Chargen, die ihre Silberlinge als Darsteller von „Politikern“ erhalten,
      sind in diesem Verbrecheralbum zu finden:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

  8. Die Umvolkung ist in vollem Gange, und ich befürchte, daß der faule Deal
    mit Erdogan ein Türk-Ei ist, und im Sommer 2016 nochmal ein weiterer
    „Flüchtlings“-Tsunami zu erwarten ist.
    Von dem Volksverrätergesindel, also den politischen Entscheidungsträgern,
    kann man NICHTS – jedenfalls nichts Gutes – erwarten.

  9. Warum hat die Bildzeitung ihr Seite 1-Girl abgeschafft, obwohl es ein
    Garant für Verkaufszahlen war?

    Fragt euch das mal. Und ihr werdet erkennen, wo die Reise hingeht…

    1. +Hawken5

      Ist nicht. Die Mohammedaner setzt die WWG nur als Mittel zum Zweck gegen
      uns ein. In den VSA wird halt mit christlichen Latinos geflutet und der
      Neger gegen uns Weiße gehetzt. Ziel ist der Totalabriß aller unserer weißen
      Staaten, aber nicht der Sieg des Mohammedanismus.

    2. +Winston Smith ,NWO! Noch ein Buchtip ,das Schwarze Reich (E.A.Carmin). Das
      war seiner Zeit 15 Jahre im voraus !

    1. Hahah ja aber echt. Wie mühe die sich geben etwas schlaues dem Buch
      abzugewinnen. Letzten endlich reden die nur um ihre Völkischen Gedanken
      herum….

  10. super Gespräch wieder mal..nicht politisch korrekt aber so muss das auch
    sein..Meinungsfreiheit muss das oberste Gebot sein.. akif hat absolut
    recht…danke an Michael vogt..

  11. Klasse, da geben sich bestimmte Vereine und Thinktanks Jahrzehnte mühe und
    investieren Milljarden für BrainWash usw. Und dann kommen paar Autoren
    darunter Pirinči UND andere , und machen den armem Thinktanks alles kaputt
    in Wochen.Hammer.

  12. Es scheint der Kampf der Vernunft gegen die Vollidioten in Machtpositionen
    bitter nötig zu sein. Der Blödsinn im Mainstream ist nicht mehr
    auszuhalten. Überall werden wir genervt, ausgebeutet und bevormundet.

  13. Zuerst waren es 85% Flüchtlinge mit Hochschulabschlüssen, später waren die
    Hälfte Analphabeten aber dennoch mit Hochschulabschluss :D

    1. Schließen wir lieber die Hochschule ab, ein Popo von Van Gogh könnte zu
      unguten Gemütsäußerungen führen°°
      PS. Lasse Reinström soll ja Pornos gedreht haben, oder war es Lasse Braun,
      ach lassen wir das.

    1. +Alexander Petrohv Die Deutschen Lehrer sind doch unbrauchbar geworden. Sie
      kriechen vor der Diktatur wie alle anderen Behörden auch. Im „Christlichen“
      Vatikan ist schon Sex mit Kindern ab 12 erlaubt und bei den Arabern gibt es
      ja die bekannten Harems mit mehreren Frauen pro Mann. In Deutschland steigt
      dafür die Zahl der Schwulen und Lesben mit Unterstützung der grünen
      Kinderfickerpartei und was am Ende dabei für Deutschland herauskommt, ist
      ein offenes Bordell für alles und jeden und jeden Alters.

    2. +GETTOBOMBER ich bin schwul und ich hab seit jahren keinen sex. gegen den
      islam bin ich, denn ich würde dort öffentlich gehängt.
      schuwle sind vielleicht mehr sichtbar, weil man dafür nicht mehr ins
      gefängnis kommt, oder in staatlichen anstalten kastriert wird. aber ich
      kann dir versichern, man kann es sich nicht aussuchen, sonst hätte ich mir
      bestimmt ausgesucht hetero zu sein.

    3. +Alexander Petrohv Ich wüsste nicht, warum sich ein Schwuler wünscht,
      Hetero zu sein. Man ist wer man ist und so bleibst du zumindest verschont
      vor den angeblichen Reizen von aufdringlichen Bildern mit halbnackten
      Weibsen auf fast jedem Plakat und in jeder Illustrierten und in fast jeder
      Fernsehreklame und MTV-Musik-Videos.
      Diese dümmlichen, sich aufdringlich präsentierenden Weibsen interessieren
      dich ja somit nicht. Und du verschwendest kein Geld im Puff und musst dir
      kein Gekeife daheim anhören wenn du von der Arbeit kommst. Die meisten der
      heutigen Weibsen werden doch sowieso nur noch drauf getrimmt, ihre Männer
      fertig zu machen. Also sei glücklich, dass du von diesem Mist nicht berührt
      wirst. So lange wie sich ein Schwuler nicht aufdringlich verhält, ist er
      kein anderer Mensch wie andere auch. Weder besser noch schlechter.

  14. der Vorwurf, „Köln“ gegen die deutschen Männer gemacht zu haben, lässt sich
    nicht generell gegen die FEministinnen erheben, Alice Schwarzer setzt sich
    schon seit längerer Zeit kritisch mit den Geschlechter-Bildern im Islam
    auseinander und reagierte auch solidarisch mit den Opfern der Silvestenacht
    (bei aller Kritik, die ich sonst an ihr habe).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *