Fasbenders Woche: “No more Guy Verhofstadt”

Fasbenders Woche: Fridays mal anders – einem Fünftel aller Rentner droht Altersarmut | Ein Land, in dem wir gut und gerne leben: Wer genau? Der Vorstandsvorsitzende oder die Kassiererin? | "No more Guy Verhofstadt" – nach dem Brexit ist vor dem Brexit. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT…

Read More

Mafia kassiert EU-Subventionen

Seit 2013 haben zwei sizilianische Mafia Familien 10 Millionen Euro EU-Fördermittel für landwirtschaftlich Flächen kassiert. Zur Erlangung dieser Grundstücke wandten die Kriminellen typische Mafiamethoden wie Einschüchterung und Brandstiftung an. In anderen Fällen wurden Subventionen für Flächen beantragt, die ihnen nicht gehörten. Oder aber die Antragsteller existierten nicht. Auch in anderen Ländern soll die EU von organisierten Kriminellen um Fördergelder betrogen werden. Es existieren offenbar keine effektiven Kontrollen, die den Anspruch und Verbleib solcher Gelder wirksam überprüfen. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns…

Read More

USA: FBI gibt Informationen zu Seth Rich nicht heraus

Der Tod des ehemaligen Mitarbeiters der US-Demokraten Seth Rich gilt offiziell als ein missglückter Raubüberfall. Rich wurde in der Nähe seines Hauses zweimal in den Rücken geschossen. Gestohlen hat der Täter aber offenbar nichts. Viele Beobachter sind der Ansicht, Seth Rich könnte während des US-Wahlkampfes 2016 etwas mit der Weitergabe der DNC-E-Mail an Wikileaks zu tun gehabt haben. Auch Wikileaks Gründer Julian Assange machte entsprechende Andeutungen. Der US-Anwalt Ty Clevenger hat gemäß Informationsfreiheitsgesetz beim FBI um Einsicht in die Ermittlungen und Daten bezüglich Seth Rich gebeten. Doch die Behörde scheint…

Read More

Idlib: Vergeltungsangriff der Türkei auf Syrien

Die Türkei hat nach der Tötung mehrerer ihrer Soldaten in Syrien einen Vergeltungsangriff gestartet. Noch ist nicht klar, wie es zu dem Angriff in der Provinz Idlib kommen konnte. Von russischer Seite heißt es, dass die Türkei es versäumt habe über ihre vorrückenden Truppen zu informieren. Die Türkei verneint das. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben…

Read More

Proteste in Hessen gegen geplanten Transport von Atommüll ins AKW Biblis

Demonstranten haben am Sonntag im südhessischen Biblis gegen Pläne protestiert, radioaktiven Atommüll zur Endlagerung ins Kernkraftwerk Biblis zu transportieren. Die Demonstranten behaupten, es seien vier Atommülltransporte für die Jahre 2020 bis 2024 geplant. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part. #Atomkraft Mehr Informationen zum Thema…

Read More

London: Toter Verdächtiger bereits wegen islamistischer Vergehen bekannt

Während eines Terrorangriffe in London ist der 20-jährige Verdächtige Sudesh Amman von der Polizei erschossen worden. Zur Tatzeit befand sich Sudesh offenbar unter Bewachung der Polizei. Laut Berichten wurde der Täter kurz vor dem Angriff erst aus dem Gefängnis entlassen. Dort hatte er wegen islamistischer Propaganda eine Haftstrafe zu verbüßen und wurde offenbar vorzeitig entlassen. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu…

Read More

Soziale Digitalisierung Russlands: Wie Putin das Land vernetzen will

Russland setzt auf Digitalisierung und will sich damit einen internationalen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Im Jahr 2018 als großangelegte Sparte im Rahmen nationaler Projekte begonnen, wurde die Digitalisierung Anfang 2020 für Wladimir Putin zur Priorität, was er in seiner Rede zur Lage der Nation noch einmal unterstrich. Was bedeuten Putins Versprechen? Was hat Russland bis heute in Rahmen der Digitalisierung schon realisiert? Warum die Anstrengungen, die Vorreiterrolle bei der E-Wirtschaft einzunehmen, keine leeren Versprechen sind, erfahren sie im Beitrag von RT Deutsch. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns…

Read More

Terroranschlag in London – Mehrere Verletzte durch Messerangriff, ein Mann wurde erschossen

Im Stadtteil Streatham der britischen Hauptstadt London kam es zu einem Messerangriff, bei dem mindestens drei Menschen verletzt wurden. Ein Mann wurde von der Polizei erschossen. Obwohl die Hintergründe unklar sind, stufte die Polizei den Angriff als Terroranschlag ein. Im Londoner Stadtteil Streatham kam es am Sonntagnachmittag zu einem Messerangriff, bei dem unbestätigten Angaben zufolge drei Menschen verletzt wurden. Ein Mann wurde von der Polizei erschossen. Unklar ist, ob es sich bei dem Mann um den mutmaßlichen Täter handelt. Die Metropolitan Police erklärte den Angriff als Terroranschlag, ohne genauere Angaben…

Read More

Frankreich: Protest der Gelbwesten mündet erneut in Gewalt

Bei einem Aufmarsch der "Gelbwesten" kam es am Samstag in Montpellier zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Bereitschaftspolizei. Nach Angaben der Polizeipräfektur wurden mindestens 21 Personen verhaftet und drei Polizisten verletzt. Die Zusammenstöße konzentrierten sich auf den Place de la Comédie, wo sich rund 1.000 Menschen mehr als vier Stunden lang weigerten, die Straßen zu räumen. Laut der Nachrichtenagentur AFP kam es am Rande der Demonstration mit 1.600 Teilnehmern zu Ausschreitungen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein. Zunächst verlief die Demonstration mit rund 700 Teilnehmern friedlich. Später schlossen…

Read More

Israel: Demonstration in Tel Aviv gegen “Deal des Jahrhunderts”

Demonstranten mit israelischen und palästinensischen Flaggen marschierten am Samstag durch Tel Aviv und protestierten gegen den kürzlich von US-Präsident Donald Trump vorgestellten "Deal des Jahrhunderts", der eine friedliche Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts vorsieht. Die Teilnehmer des Protestes marschierten durch die Straßen und hielten ein Plakat, auf dem Trump und der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu sich umarmen und auf dem in Anspielung auf Trumps Wahlkampfslogan "Make America Great Again" (Macht Amerika wieder großartig) Folgendes zu lesen war: "Macht die Apartheid nicht wieder großartig!" "Wir sind heute gekommen, um gegen einen Annexionsplan…

Read More