Corona-Virus: Deutscher Evakuierungsflieger aus China in Frankfurt gelandet

In Frankfurt ist der Bundeswehrjet aus Wuhan mit mehr als 100 Passagieren an Bord gelandet. Sie wurden wegen des Corona-Virus ausgeflogen. An Bord befinden sich neben Deutschen auch andere Staatsbürger. In den nächsten zwei Wochen werden sie unter Quarantäne stehen. Alle Rückkehrer werden nun auf die neuartige Lungenkrankheit untersucht. Die Bundeswehrmaschine mit mehr als 100 Bundes- sowie anderen Staatsbürgern an Bord setzte am Samstagnachmittag auf dem Frankfurter Flughafen auf. Insgesamt 124 Passagiere befinden sich im Flugzeug, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit – 102 deutsche Staatsbürger und 26 weitere Menschen aus China,…

Read More

Die Macht der einfachen Worte – wie Phrasen in Kriege führen

Der Iran solle ein "normales Land" werden, erklären US-Regierungsvertreter dieser Tage immer wieder. Derlei Verlautbarungen beschreiben kein politisches Ziel, vielmehr geht es um die Vermarktung der eigenen Kriegspolitik. Die Methode ist nicht neu – aber erfolgreich. Politiker und Medien machen sich häufig nicht mehr die Mühe, politische Spannungen und dahinterliegende Sachverhalte zu erklären. In wenigen Worten werden der Bevölkerung die vermeintlichen Gegner ganz einfach "präsentiert". Im Grunde genommen handelt es sich um Vermarktung, wie sie auch bei Käse, Softdrinks oder Hamburgern Anwendung findet. Noch erschreckender als diese Methode ist einzig…

Read More

Gekommen um zu bleiben: Der endlose Krieg der USA in Afghanistan

Seit 19 Jahren führen die USA nun Krieg in Afghanistan. Ein Ziel, ein greifbarer Gegner oder ein Plan zur Beendigung des Kriegs sind nicht in Sicht. Nicht einmal das Pentagon glaubt noch an einen Sieg. Es werden einfach immer weiter Geld, Material und Soldaten nach Afghanistan geschickt. Donald Trump ist nach George W. Bush und Barack Obama bereits der dritte US-Präsident, der das Beinahe-Ende des Afghanistan-Einsatzes verkündete. Tatsächlich werden die US-Truppen wohl noch sehr lange dort bleiben. Das Land liegt strategisch gut. Und eine Niederlage braucht man so auch nicht…

Read More

Minsk: Treffen zwischen Weißrusslands Präsident Lukaschenko und US-Außenminister Pompeo

US-Außenminister Mike Pompeo führte am Samstag in Minsk Gespräche mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko und signalisierte damit eine Verbesserung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Das weißrussische Staatsoberhaupt lobte den Besuch des Spitzendiplomaten der USA: "Es ist wirklich gut, dass Sie hier sind, auch nach allen Arten von Missverständnissen in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern." Pompeo soll seinerseits angeblich Öllieferungen an Weißrussland zu einem wettbewerbsfähigen Preis angeboten haben. Der US-Diplomat erwähnte auch, dass Washington von Minsk nicht verlangen werde, sich zwischen einer Zusammenarbeit mit Russland oder den USA…

Read More

Alexander Rahr: “Die Amerikaner bereiten Nord Stream 2 Riesenprobleme”

Der Politologe Alexander Rahr warnte vor den Problemen und Herausforderungen beim Bau der Ostseepipeline und der Rolle der US-amerikanischen Sanktionen. RT Deutsch sprach am 29. Januar im Rahmen der Vorstellung seines Buches "2054: Putin decodiert" in Moskau mit dem Russlandexperten. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der…

Read More

Ein Arbeiter stirbt unter einstürzendem Dach einer Sportanlage in St. Petersburg

Ein Arbeiter starb, als das Dach der Sportanlage SKK Peterburgski in St. Petersburg während der Demontagearbeiten zusammenbrach. Dies gab Alexei Anikin, ein Sprecher der St. Petersburger Abteilung des russischen Notfallministeriums, am Freitag bekannt. Nach Angaben des Sprechers wurde die Leiche unter den Trümmern geborgen. Drei weitere Arbeiter, die sich auf der Baustelle befanden, überlebten den Unfall. "Eine vierköpfige Mannschaft war mit planmäßigen Demontagearbeiten am Dach beschäftigt. Drei von ihnen haben überlebt. Sie werden jetzt von Unfallermittlern befragt", sagte er. "Außer dieser Mannschaft war niemand auf der Baustelle." Laut früheren Berichten…

Read More

Bundeswehr-Oberstleutnant a.D.: “Rechtsradikale finden Gewaltanwendung faszinierend”

Der Militärgeheimdienst (MAD) geht rund 550 rechtsextremen Verdachtsfällen in der Bundeswehr nach – 360 mehr als im vergangenen Jahr. Die Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) soll mit 20 Verdachtsfällen besonders betroffen sein. Warum die Bundeswehr offenbar Rechtsradikale anzieht, warum es besonders viele Fälle bei der KSK gibt und was das für die Demokratie bedeutet – diese Fragen stellte RT Deutsch dem ehemaligen Oberstleutnant Hans-Jürgen Rose. Er gehört zum Vorstand des Arbeitskreises "Darmstädter Signal", einem kritischen Forum für Staatsbürger in Uniform. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf…

Read More

Brexit-Anhänger feiern den Austritt Großbritanniens aus der EU

Brexiteers im Städtchen Bolton verfolgten am Freitagabend, als Großbritannien offiziell die Europäische Union verließ, im Rathaus den Countdown zum Brexit. Anhänger des Brexit versammelten sich auch auf dem Parliament Square in London, um den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zu feiern. "Brillant, es wird Zeit, dass wir unser Land zurückbekommen", sagte ein Einheimischer. Ein anderer sagte, er sei "so stolz darauf, Brite zu sein". Die Veranstaltung in London, die von der antieuropäischen Wahlkampfgruppe "Leave Means Leave" organisiert wurde, zog große Menschenmengen an, die Union-Jack-Fahnen schwenkten und Pro-Brexit-Parolen skandierten. Sie…

Read More

Corona-Virus: Epidemiologe kritisiert Robert-Koch-Institut für “Irrlehre”

Prof. Dr. Zastrow kritisiert den Gesundheitsminister, weil der Mundschutzmasken als "nicht notwendig" einstuft, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Auch die Schutzhinweise des RKI kritisiert Prof. Zastrow. Händewaschen mit Wasser und Seife reiche nicht aus. Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow war von 1987 bis 1995 Direktor am Robert-Koch-Institut und Leiter des Fachgebiets "Übertragbare Krankheiten, Impfwesen und Krankenhaushygiene". Zudem war er langjähriger Vorsitzender der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO), sowie Geschäftsführer der ständigen Impfkommission des Bundesgesundheitsamtes (Stiko). Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge…

Read More

Einst waren sie Könige: Mali – vom sagenhaften Wüstenreich zum Brennpunkt des Terrors

Mali, ein Armenhaus, dem die westliche Wertegemeinschaft gegen den ausufernden Terrorismus zu "Hilfe" eilt. So das hierzulande gepflegte Narrativ. Ein Blick in die Geschichte verweist auf die Notwendigkeit, sich genauer mit den Hintergründen der aktuelle Situation auseinanderzusetzen. Mali ist nicht nur eines der ärmsten Länder der Welt, sondern wird auch zunehmend von islamistischen Terrorgruppen heimgesucht. Auch Deutschland ist militärisch in Mali aktiv, um dem Terror nach eigenem Bekunden das Handwerk zu legen. Zu wenige Menschen hinterfragen dabei offensichtlich die Ursachen für Armut und Terror, denn herrschten vor Ort – wie…

Read More