Verbinde die Punkte #323: Die Reiter der Apokalypse (23.01.2020)

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels. Schau Dir die Sendung und die Links dazu auf meiner Homepage an: Jetzt neu: Verbinde die Punkte – Der Podcast: Besuche mich auch auf: Telegram: Bitchute: … twitter: Sunny macht Shirts: ———————————————————————————————————— Was mit jugendlicher Neugier begann wurde über die Jahre zu einer Leidenschaft und ja, einem Hobby. Dieses hat sich nun für mich zur Berufung entwickelt, die ich schließlich zur Profession gemacht habe. Ich liebe, was ich tue, und meine Videos sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das…

Read More

LIVE: Paris – Erneute Proteste gegen Macrons Rentenreformpläne

Französische Gewerkschaften rufen für Freitag, den 24. Januar zu neuerlichen Streiks und Protesten gegen die von Präsident Emmanuel Macron vorgeschlagenen Rentenreformpläne auf. Der landesweite Streik, der Anfang Dezember in Frankreich begann, ist einer der größten seit Jahren im Land. Der heutige Marsch markiert den 50. Tag seit Beginn des Streiks und ist der siebte landesweite, gewerkschaftsübergreifende Protest. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte…

Read More

“Rechtsstaat lässt sich vorführen” – Erneute Absage für AfD-Parteitag in Berlin

Bereits zum dritten Mal in wenigen Monaten musste die Berliner AfD ihren Landesparteitag absagen. Die Partei findet keine Räumlichkeiten. Selbst bereits unterzeichnete Mietverträge drohen infolge des Drucks auf die potenziellen Vermieter zu platzen. Zwar hatte Landeschef Georg Pazderski am 20.12.2019 nach insgesamt 70 Anfragen einen Mietvertrag für einen Saal in Berlin-Pankow unterzeichnet, doch trat die Vermieterin der Location vor wenigen Tagen vom vereinbarten Vertrag zurück. Angeblich wurde sie von Medienvertretern per Telefon belästigt und sogar anonym bedroht. Zudem sei ein Mitarbeiter mit einem Messer attackiert und beleidigt worden. Das Landgericht…

Read More

“Sind eines der reichsten Länder – was bleibt für die Leute übrig?” [Kiosk im Kiez]

Diesmal besuchte RT Deutsch einen neuen Kiosk – in Berlin Mitte. Bald müssen die Besitzer ihren "Späti" schließen, weil die steigenden Nebenkosten sie erdrücken. Außerdem wurde über Mehrfachbeschäftigung in Deutschland, Mindestlohn und die Bonpflicht gesprochen. Eine neue Folge "Kiosk im Kiez". Diesmal sprach RT Deutsch-Redakteur Kani Tuyala mit den Kioskbesitzern Stade. Beide betreiben einen sogenannten "Späti" in Berlin Mitte und sind bald dazu gezwungen, ihren Laden zu schließen. Nebenkosten wie steigende Miet- und Stromkosten, sind einfach nicht mehr zu stemmen. Die neue Bonpflicht trägt nicht dazu bei, die Kosten niedrig…

Read More

Putin wird bei Enthüllung des Denkmals für Opfer der Leningrader Blockade in Israel emotional

Russlands Präsident Wladimir Putin, der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der Israels Präsident Reuven Rivlin enthüllten am Donnerstag in Jerusalem ein Denkmal für die Opfer der Leningrader Blockade. Die "Kerze der Erinnerung" wurde am Rande der Holocaust-Gedenkkonferenz im nahe gelegenen Yad Vashem eingeweiht. Putin, dessen Mutter die Belagerung nur knapp überlebte und dessen Bruder dabei starb, war sichtlich berührt und rang um Worte. In seiner Rede drückte Präsident Putin die Hoffnung aus, dass das Denkmal "noch lange, hoffentlich für Jahrhunderte, erhalten bleiben wird", und erzählte von seiner eigenen Familientragödie durch…

Read More

Digitalsteuer: USA drohen EU-Staaten mit Zöllen

Die Technologiegiganten Google, Amazon, Facebook und Apple generieren im europäischen Raum traumhafte Gewinne. Versteuert werden die Milliarden in den Steueroasen, in denen die Unternehmen ihre Zentralen angesiedelt haben. Um diesem Treiben ein Ende zu setzen, denken verschiedene EU-Staaten über die Einführung einer Digitalsteuer nach. Die Vereinigten Staaten drohen ihrerseits mit der Erhebung von Zöllen, sollten US-Technologiefirmen in Europa besteuert werden. Eine auch für die USA gefährliche Entwicklung. Wer dem Rest der Welt Zölle auferlegt, isoliert sich letztendlich selbst. Die Unternehmen gehen derweil auf ihre Weise mit der Digitalsteuer um. Sie…

Read More

WikiLeaks-Chefredakteur: USA argumentieren nun, dass Ausländer kein Recht auf Pressefreiheit haben

Die USA behaupten im Prozess gegen Julian Assange, dass Ausländer nicht durch den 1. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten, der den Schutz der Pressefreiheit gewährt, geschützt sind. Dies gehe aus neuen Einreichungen und eidesstattlichen Erklärungen der USA hervor, erklärte WikiLeaks-Chefredakteur, Kristinn Hrafnsson, gestern in London. Er warnte, dass diese Entwicklung eine enorme Gefahr für Journalisten in aller Welt darstelle. Hrafnsson erklärte: Wir haben aus den Einreichungen und eidesstattlichen Erklärungen, die die Vereinigten Staaten über diesen Kanal vorlegen, gelernt, dass sie für ausländische Staatsangehörige keinen Schutz nach dem Ersten Verfassungszusatz…

Read More

Käfer zum Frühstück – Insekten stehlen auf der Grünen Woche die Show

Das Schweizer Start-up-Unternehmen Essento hat am Mittwoch auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, der weltweit größten Ausstellung für Lebensmittelindustrie, Landwirtschaft und Gartenbau, seine Produkte auf der Basis von essbaren Insekten präsentiert. Das Pionierunternehmen verkauft eine Vielzahl von Produkten und Snacks auf Insektenbasis, darunter getrocknete Insekten, Riegel aus Insektenmehl sowie Burger und Falafel. Essento-Mitbegründer Christian Bartsch sagte, dass Produkte auf Insektenbasis gut schmecken, nachhaltig sind und wertvolles Protein liefern. Hungrige Besucher der Grünen Woche konnten die ungewöhnlichen Produkte ausprobieren, wobei einer der Besucher die getrockneten Insekten als "wie fettfreie Kartoffelchips"…

Read More

Bagdad – “Millionenmarsch” gegen US-Präsenz im Irak

Am Freitag, dem 24. Januar, gehen Demonstranten in Bagdad auf die Straße, um in einem "Millionenmarsch" ein Ende der US-Militärpräsenz im Irak zu fordern. Die Kundgebung wurde vom irakischen Schiiten-Kleriker Muqtada al-Sadr einberufen, Tage nachdem das irakische Parlament über den Abzug der amerikanischen Truppen nach der Ermordung des iranischen Generalmajors Qassem Soleimani und des stellvertretenden Führers der irakischen Volksmobilisierungskräfte (PMF), Mohammed Ali Ebrahimi, auch bekannt als Abu Mahdi al-Muhandis, abgestimmt hatte. Mehr auf unserer Webseite: Folge uns auf Facebook: Folge uns auf Twitter: Folge uns auf Instagram: RT Deutsch nimmt…

Read More

Hongkong bestätigt erste Fälle von Corona-Virusinfektionen – Verkauf von Gesichtsmasken boomt

Die Menschen strömten am Donnerstag zum Kauf von Gesichtsmasken, nachdem Hongkong die ersten Fälle des tödlichen Corona-Virus bestätigte. Auch der Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums äußerte sich am Montag auf der wöchentlichen Bundespressekonferenz in Berlin zum Ausbruch des Virus. "Seit gestern haben wir rund 800 Packungen Masken verkauft, seit das Corona-Virus ausbrach", sagte der Drogeriemarktbesitzer namens Ng und fügte hinzu, dass einige seiner Konkurrenten an einem Tag über 1.000 Packungen verkauft hätten. Die chinesische Stadt Wuhan, von der man annimmt, dass sie der Ursprung des Virusausbruchs ist, wurde unter Quarantäne gestellt. Die…

Read More